Zum Inhalt springen

„Hello Sun“ – Die neue EP von Be Well

  • Rubrik: News

Die EP erscheint heute in Zusammenarbeit mit Revelation Records und End Hits Records.

„Hello Sun“ – Die neue EP von Be Well

Neue EP von Be Well: „Hello Sun“

Für viele Hardcore-Fans stellte das letzte Album „The Weight And The Cost“ von Be Well einen Meilenstein des Genres dar und war im Erscheinungsjahr 2020 in vielen Jahresbestenlisten von Fans und Presse ganz oben vertreten. Die All-Star Band rund um Frontmann und Produzent Brian McTernan (Turnstile, Thrice, Hot Water Music) hatte sich damit in Windeseile in die oberste Liga der modernen Hardcore-Bands katapultiert und nur Corona verhinderte einen weltweiten Durchbruch und unzählige geplante Tourneen rund um den Globus. Nun erscheint ihre neue EP „Hello Sun“ auf Revelation Records und End Hits Records.


Unter der Leitung des erfahrenen Punk- und Hardcore-Musikers und Produzenten Brian McTernan knüpft die neue EP musikalisch genau dort an, wo das Debütalbum der Band, „The Weight and the Cost“ aus dem Jahr 2020, aufgehört hat. Die Sammlung der neuen Songs ist die inhaltliche Fortsetzung von McTernans persönlichem Kampf mit Themen wie Depressionen, Angstzuständen und Drogenmissbrauch. Sich Fehler einzugestehen und sich selbst zu akzeptieren – das ist die Botschaft von „Hello Sun“, der neuen, sechs Songs umfassenden EP des melodischen Hardcore-Quintetts Be Well aus Baltimore.


Be Well wurde 2019 von McTernan als Kollektiv einiger seiner engsten Freunde und Musikerkollegen gegründet: Gitarrist Mike Schleibaum (Darkest Hour), Bassist Aaron Dalbec (Bane), Gitarrist Shane Johnson (Fairweather) und Schlagzeuger Peter Tsouras (Fairweather). Das Projekt markiert McTernans erste nennenswerte Arbeit als Frontmann und Songwriter, nachdem er sich viele Jahre lang der Produktion anderer Bands gewidmet hatte, und bringt ihn wieder in Kontakt mit seinen frühen Tagen, als er in Hardcore-Bands wie Battery und Ashes spielte. Nachdem er bei End Hits Records unterschrieben hatte, veröffentlichte Be Well im Jahr 2020 „The Weight and the Cost“. Das Album erlangte sofortige Aufmerksamkeit in der Punk-/Hardcore-Szene und erhielt zahlreiche Auszeichnungen als „Album des Jahres“ von Presse und Fans. 


Zwei Jahre später kann man auf „Hello Sun“ ziemlich schnell hören, wo McTernan jetzt steht. Im Eröffnungstrack „Treadless“ schreit er mit der neu gefundenen Klarheit, die er in den letzten Jahren erlangt hat, über die hektischen Gitarren und Drums des Tracks und soll ein Lebensretter für alle sein, die auf der Stelle treten, um nicht unter der Last der psychischen Krankheit zu ertrinken. McTernan hat diese Erfahrung gemacht, und er schämt sich nicht mehr, es zuzugeben oder um Hilfe zu bitten. Er hofft, dass die Zuhörer*innen das Gleiche tun werden.

BE WELL LIVE

+ HOT WATER MUSIC + BOYSETSFIRE + SAMIAM

04.10.2022 – UK – London – Electric Ballroom 

05.10.2022 – BE – Antwerpen – Zappa

06.10.2022 – NL – Amsterdam – Melkweg

07.10.2022 – DE – Dortmund – Warsteiner Music Hall

08.10.2022 – DE – Hannover – Swiss Life Hall

09.10.2022 – DE – Berlin – Columbiahalle

10.10.2022 – DE – Nürnberg – Löwensaal

11.10.2022 – DE – München – Tonhalle

12.10.2022 – AT – Wien – Gasoemter

13.10.2022 – DE – Stuttgart – LKA-Longhorn

14.10.2022 – DE – Wiesbaden – Schlachthof

15.10.2022 – DE – Wiesbaden – Schlachthof

Christian Wollart