Zum Inhalt springen

Viagra Boys – Cave World (Album der Woche)

    ALBUM DER WOCHE – Mit beißendem Humor und peitschender Energie spießen die schwedischen Post-Punker Viagra Boys auf ihrem dritten Album die Absurdität der Welt auf.

    Schon im Opener „Baby Criminal“ singt, schreit Frontman Sebastian Murphy mit satirischen Lyrics seine Wut über unsere heutige Welt hinaus und zieht den Hörer in die Höhle seiner Band. Dort mag es düster sein, aber an den Wänden flackert die Erkenntnis über die Absurdität dieser Welt.

    Musikalisch ist das Ganze eine wilde Mischung aus Post-Punk, Noir-Country, Weird Ska, Dark Glam –  und in jedem Fall überschäumender Energie: Diese übergießt die Band mit ihrem Sarkasmus auf Verschwörungstheoretiker oder Impfgegner mit Zeilen wie “don’t take that vaccine man, they’ll turn you into a computer…”.

    Die Band sagte, dass das Album durch ein Verschwörungstheorie-Video über die Evolution inspiriert wurde. »Ich schrieb einfach auf: ›Wer ist der wahre Affe?‹«, so Murphy: »Die Menschen sehen auf die Affen als primitive Lebensformen herab, aber wir sind nur diese schreckliche, faule Gesellschaft, die sich gegenseitig umbringt und Kriege anzettelt, während sie in der Lage sind zu lieben und zu fühlen. Macht das sie zu den wahren Affen oder uns?«

    Mit stoischem Drum, chaotischem Saxophon und exzentrischem Gesang haben sich die Viagra Boys vor allem live einen Ruf als Band erarbeitet, die einfach unglaublich viel Spaß macht. Wer das live ausprobieren mag, kann das im Winter zum Aufheizen bei zwei Dates in Deutschland machen:

    Viagra Boys Live 2022:

    07. Dezember: Berlin, Astra

    08. Dezember: Karlsruhe, Substage

    Tracklist: Viagra Boys – Cave World

    1. Baby Criminal
    2. Cave Hole
    3. Troglodyte
    4. Punk Rock Loser
    5. Creepy Crawlers
    6. The Cognitive Trade-Off Hypothesis
    7. Globe Earth
    8. Ain´t No Thief
    9. Big Boy
    10. ADD
    11. Human Error
    12. Return To Monke

    Auf Spotify hören :

    Biographie Viagra Boys:

    Gegründet 2015 in Stockholm etablierten sich die Viagra Boys bald als eine der wichtigsten Post-Punk-Bands Europas: Mit viel Energie und Humor überzeugten sie Publikum und Kritiker vor allem live. 108 erschien ihr Debüt-Album „Street Worms“.

    Diskografie Viagra Boys:

    • 2018: Street Worms 
    • 2020: Shrimp Sessions 
    • 2021: Welfare Jazz 
    • 2022: Cave World