Johnny Cash

Johnny Cash beeinflusste wie kein anderer nicht nur sein eigenes Musikgenre Country, sondern auch die Musik von Generationen anderer Musiker.

Johnny Cash (Cover American Recordings: The Man Comes Around)

Johnny Cash (Cover American Recordings: The Man Comes Around)

Mit seinen sozialkritischen und sarkastischen Texten legte er den Grundstein für den Alternative Country und trug immer schwarz, weswegen er den Spitznamen „Man In Black“ erhielt.

Er werde sein Leben lang schwarz tragen, so lange es Ungerechtigkeit und Unterdrückte in der Welt gibt, begründete er den Entschluss. Cash starb am 12. September 2003 in Nashville, Tennessee kurz nach seiner Frau June Carter Cash im Alter von 71 Jahren.

Das Leben des Ehepaars wurde 2005 im vielfach preisgekrönten Film „I Walk The Line“ mit Joaquin Phoenix und Reese Witherspoon in der Hauptrolle verfilmt.

Mit seinen „American Recordings“ feierte Johnny Cash in seinen letzten Lebensjahren ein unverhofftes Comeback.