Zum Inhalt springen

ANT ENOCH kündigt mit der Single “Television” seine Debüt-EP “Big Talk Big Party” für den 05.04.24 an

Der Solokünstler ANT ENOCH aus Sydney bringt mit seiner Debüt-Single Television und seiner kommenden EP “Big Talk Big Party” (erscheint am 5. April 2024) antipodischen Optimismus und analoge Wärme im Retro-Stil in den europäischen Winter.

Mit seiner speziellen Art von lebendigem Lo-Fi-Pop, der nur aus dem Substantiellen besteht – einem Klavier, einer Vintage-Drum-Machine und einer Stimme mit großer emotionaler Granularität – platziert sich Enoch mitten in der blühenden DIY-Szene Berlins, umgeben von Gleichgesinnten wie Okay Kaya, Lover Buffet und The Zenmenn.

Der erste Track “Television” erzählt die Geschichte, wie Ant in den Nachrichten im Fernsehen sah, dass das Haus eines Freundes abbrennt – und steht im Kontrast zu der beschwingten Energie und Produktion des Songs. Der gleichmäßige Drumbeat, die Tambourine und die mitreißende Melodie sind Pop-Songwriting vom Feinsten, untermalen die emotionale Verbindung zu der Außenseiter-Geschichte des Songs und beweisen Enochs seltene Fähigkeit, das Songbuch mit den großen Momenten des Lebens zu füllen: 

“Wir wollten ein lebendiges Bild des Underdogs malen. Ein klarer, triumphaler Song, der zeigt, wie Menschen sich entscheiden, weiterzumachen und die Liebe als Weg durch die Not wählen.”
– Ant Enoch

Ant Enochs Projekt entstand in einem DIY-Studio auf der Rückseite einer Matratzenfabrik in Bankstown, Sydney. Er zählte die Wochen, in denen er nach Feierabend alleine Musik machte, während Drumbeats und Synthesizer durch das leere Industriegebiet hallten. Die Single entstand in Zusammenarbeit mit einem engen Berliner-Zirkel von Kolleg:innen und Freund:innen, einschließlich der Co-Produzentin Georgia Potter von Moreton und der in den Riverside Studios ansässigen Toningenieurin Julia Borelli (Anyma, Christian Löffler).

„Dieser Song ist aus einer sehr intensiven Erfahrung beim Songwriting entstanden.“, erzählt Enoch. „Ich habe mich selbst dabei beobachtet, wie ich 100 Songs in nur 10 Tagen geschrieben habe. ‘Television‘ begann als eine kleine Idee, Nr. 54 von 100. Dann haben Georgia und ich die Geschichte weiterentwickelt. Wir wollten ein lebendiges Bild des Underdogs malen. Ein klarer, triumphaler Song, der zeigt, wie Menschen sich entscheiden, weiter zu machen und die Liebe als Weg durch die Not zu wählen. Wir begannen mit einem einfachen Drum-Machine-Pattern und ergänzten den gesamten Song mit Klavier und Gesang. Myka Wallace (Schlagzeug) kam hinzu und fügte dem Track diesen übermenschlichen Schwung hinzu, der die Menschlichkeit des Songs paradoxerweise aber noch verstärkt.

Die EP “Big Talk Big Party” wird am 5. April 2024 veröffentlicht:

1. Natural Light
2. Beginners
3. Television
4. Tunnel Road
5. Big Talk
6. Big Party

ÜBER ANT ENOCH

ANT ENOCH schreibt Hymnen zu denen man auf der Tanzfläche weinen kann. Sein intimes Debüt kommt wie ein Stärkungsmittel in kalten Wintertagen daher, gespickt mit japanischen Vintage-Drum-Machines, sehr persönlichen Texten und einem Ambiente aus Klavier, Synthesizern und Geige.  

Enochs Sound verwebt seine nostalgische Vorliebe für melancholische Tanzballaden, angeführt von 80er-Jahre-Ikonen wie Simply Red und Phil Collins, mit dem Klang musikalischer Zeitgenossen – Rhye, Fred Again und Nick Hakim – und seiner eigenen frischen, aufkeimenden Energie.

Jetzt, wo er den (australischen) Sommer über zwischen den Hemisphären pendelt, stand Ant Enoch im September für seine ersten Headline-Shows in Berlin und München auf der Bühne, wo er ‘Television’ uraufführte und einem begeisterten internationalen Publikum einen Vorgeschmack auf seine bislang unveröffentlichte Musik und seine liebenswerte Bühnenpräsenz gab.

Ähnliche Themen: Caravana Sun, Madeline JunoPassengerChris de Sarandy