Zum Inhalt springen

„Man Cave“ von Kochkraft durch KMA (Single)

In der Single mit Feature von Riffsn (Grossstadtgeflüster) machen Kochkraft durch KMA unmissverständlich klar, was sie von sogenannten „Männerhöhlen“ halten. Erschienen ist sie auf Uncle M und ist eine klare Absage an das Patriarchat.

Bandfoto im Hochformat. Vier halbnahe Aufnahmen der einzelnen Bandmitglieder,

Kochkraft durch KMA. Foto-Credit: unbekannt.

Vor einer bedrohlich und schräg klingenden Geräuschkulisse wird gleich am Anfang des Lieds festgestellt: „Der Mann hat es zunehmend schwer“. Die Aussage, Männer hätten es immer schwerer ist wohl eine Frage der Perspektive und lässt sich auf zweierlei Arten bewerten. Man(n) kann es schlecht finden. Oder eben nicht. Diejenigen, die das schlecht finden, sind wohl die, die laut Band genau hinhören sollten. 

Kochkraft duch KMA kommentiert ihre Beweggründe „Männerhöhlen“ zu thematisieren folgendermaßen: „Die grundlegende Erzählung dabei ist immer, dass Frauen den armen Männern alles verbieten was Spaß macht.“ Dass die Band aber mit aller Entschlossenheit gegen dieses Narrativ ankämpfen möchte hat gute Gründe: „Die Zahlen zu Femiziden, zu sexueller Gewalt, zum Gender Pay Gap, zu Altersarmut, zu gesellschaftlicher Macht, systematischer Unterdrückung und zu der weiten Verbreitung von Frauenhass sind ja eindeutig“, so die Band.

Diejenigen, die diese Kampfansage an einen solchen patriarchale „Rückzugsort“ als Pöbelei verstehen, haben Kochkraft durch KMA einiges entgegenzusetzen. Unter anderem, dass sich Männer „gerne zum Beispiel einfach ein bisschen für ihre Geschlechtsgenossen schämen oder sich ihrer Privilegien bewusst werden oder – oh Schreck! – vielleicht sogar irgendwas tun, damit diese strukturellen Ungerechtigkeiten und Gewalttaten beendet werden. Das wäre aber ja nun wirklich zu viel verlangt.“

Sie finden es „Kurios jedenfalls, dass Männer, die ohnehin den mit Abstand größten Teil des öffentlichen Raums für sich beanspruchen, ein Bedürfnis haben, sich einen Rückzugsort zu schaffen.“

Kochkraft durch KMA verstehen „Männerhöhlen“ nicht als eine Spinnerei von frustrierten Männern, sondern identifizieren sie als symptomatisch für ein System, das ungleich verteilte Machtstrukturen hervorbringt und auch als einen ernstzunehmenden Teil davon.

Kochkraft durch KMA touren bis Herbst durch Deutschland. Hier die Tourdaten im Überblick:

19.05. DE – Karlsruhe + Grossstadtgeflüster


20.05. DE – Support, München + Grossstadtgeflüster

21.05. DE – Support, Wiesbaden + Grossstadtgeflüster

22.05. DE – Koblenz + Grossstadtgeflüster (Festival)

17.06. DE – Merkers, Rock am Berg

18.06. DE – Kröv, Staffelter Hof

07.-10.07. DE – Bochum – Bochum Total Festival

06.08. DE – Nonrod, Nonstock

12.08. DE – Geldern, Geldern sein

13.08. DE- Wagersrott, Enzo Festival

01.09. DE – Münster + Grossstadtgeflüster

02.09. DE – Oberhausen + Grossstadtgeflüster

03.09. DE – Köln + Grossstadtgeflüster

08.09. DE – Hamburg + Grossstadtgeflüster

28.09. DE – Jena, Cafe Wagner 

29.09. DE – München, backstage Club

30.09. DE – Leipzig, Naumanns im Felsenkeller

02.10. DE – Dresden, Chemiefabrik

06.10. DE – Hamburg, Indra

07.10. DE – Husum, Speicher

08.10. DE – Hildesheim, Kufa

09.10. DE – Berlin, Cassiopeia

13.10. DE – Rostock, Mau-Club

14.10. DE – Schüttorf, Komplex

15.10. DE – Köln, artheater

20.10. DE – Wiesbaden, Schlachthof

21.10. DE – Bochum, Rotunde