People Club – Francine

Die fünfköpfige Berliner Band People Club veröffentlichen mit „Francine“ ihre neue Single und begeistern mit ihrem großartigen Indie & Lo-Fi-Slacker Sound.


Beschäftigte sich die vorangegangene Single „Lay Down Your Weapons“ mit polizeilicher Gewalt, so erzählt die neue Single „Francine“ die Geschichte eines klagenden Partners, dessen Geliebte (Francine) hilflos den Drogen verfallen ist.

People Club - Francine

Es ist ein Song über Bindung und darüber, wie Liebe verblassen und nur Schlechtes zurücklässen kann. „The song speaks from the voice of a lamenting partner whose lover (Francine) is helplessly addicted to drugs. Francine lost interest in her relationship with the narrator a long time ago. It’s a song about commitment and how love can fade away leaving only wickedness behind“, sagt die Band.

Das Video ist eine Anspielung auf das Sprichwort „du bist dein eigener schlimmster Feind“: “The ‚Francine‘ video is a play on the old idiom of ‚being your own worst enemy‘. A phrase which quite beautifully captures the inner critic which we know so well, especially during the course of the pandemic – we’ve had to learn to each give ourselves a break. The video was shot in the depth of the harsh Berlin winter, in the depth of the pandemic.“

„Francine“ ist die zweite Single aus ihrer kommenden EP „Take Me Home“, die im Mai 2021 erscheinen wird.

Zusammengefunden haben sich die fünf Wahlberliner im Sommer 2018 über die amerikanische Webseite Craigslist. Auf der Suche nach Gleichgesinnten für ein neues Musikprojekt, stellte Gitarrist Saxon Gable eine Anzeige ins Netz. Auf das Inserat meldeten sich glücklicherweise die zukünftigen Bandmitglieder Ray, Pete, Drew und Sarah. Einzigartig war, dass keine/r der fünf Deutsche/r war, sie waren alle Zuwanderer, die entweder gerade in die Stadt gezogen oder gerade dabei waren, dies zu tun, als sie auf die Anzeige antworteten.

Schnell wurde klar, dass alle fünf Mitglieder eine gemeinsame Vision hatten und den Wunsch, dass ihre Musik etwas aussagen sollte. Aufbauend auf der Liebe zu den Traditionen und Aufnahmetechniken der großen amerikanischen Platten der 1970er Jahre und der Kunstfertigkeit von Marvin Gaye und insbesondere Gil Scott Heron, begann die Band, Songs mit einer Botschaft zu schreiben.


Die wichtigsten News aus dem Tonspion jede Woche in deine Mailbox!

Hinweise zu der Protokollierung der Anmeldung, Deinen Widerrufsrechten, dem Einsatz des Versanddienstleisters und der Erfolgsmessung erhältst Du in unserer Datenschutzerklärung.


nv-author-image

Nils König