Kompakt

Parabolas

John Tejada - Parabolas

Künstler Bio: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
ordentlich
gut
sehr gut
Subtile Parabeln
Auf leisen Sohlen kommt John Tejada mit einem neuen Album angeschlichen. „Parabolas“ ist Understatement pur, in seiner Subtilität eins der ganz großen Technoalben des Jahres und bringt Kompakt mal wieder Punkte auf der Skala der Überraschungen.
Arabian Horse

GusGus - Arabian Horse

Künstler Bio: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
ordentlich
gut
sehr gut
Minimalize
GusGus waren in den Neunzigern eine bunte Truppe experimentierfreudiger Musiker, ein echtes Musikerkollektiv, wie es wohl nur im kleinen Island entstehen kann, wo jeder jeden kennt. Nach zahlreichen Häutungen sind GusGus immer noch da, aber sie sind kaum wieder zu erkennen.
Knee Deep

Who Made Who - Knee Deep

Künstler Bio: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
ordentlich
gut
sehr gut
Knietief in Disco
WhoMadeWho sind zurück. Mit der EP „Knee Deep“, die auf Kompakt erscheint, bieten Tomas Barford, Tomas Hoffding und Jeppe Kjellberg mehr als nur einen Vorgeschmack auf ihr drittes Album, das Ende des Jahres erscheinen soll.
Boys And Diamonds

Rainbow Arabia - Boys And Diamonds

Künstler Bio: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
ordentlich
gut
sehr gut
Best Of All Worlds
Auf einem Label wie Kompakt hätte man dieses Debütalbum zuletzt vermutet. Mit Pop hat das Kölner Technolabel ja schon länger mehr als nur einen Flirt, aber Rainbow Arabia stoßen mit ihren afro-arabischen Beats und eindringlichen Popsongs für das Label eine neue Tür auf.
Kompilation

Jürgen Paape - Kompilation

Künstler Bio: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
ordentlich
gut
sehr gut
Konstante Unbekannte
Jürgen Paape ist der große Unbekannte im kölschen Kompakt-Kosmos. Dabei ist er einer von drei Gründern des weltweit anerkannten Labels. Fotos? Dj-Gigs? Live-Auftritte? Alben? Fehlanzeige. Bis jetzt, denn mit „Kompilation“ gibt es jetzt eine Sammlung der besten Paape-Tracks.
Kilimanjaro

Superpitcher - Kilimanjaro

Künstler Bio: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
ordentlich
gut
sehr gut
Kein Schnee auf dem Kilimanjaro
Wenn Superpitcher den „Kilimanjaro“ besteigt, wird man gerne Teil seiner Seilschaft. Aksel Schaufler schafft es mit seinem zweiten Album für Kompakt das auf den Punkt zu bringen, was das Kölner Label wichtig macht: Techno, der Pop stets mitdenkt.
Gute Luft

Thomas Fehlmann - Gute Luft

Künstler Bio: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
ordentlich
gut
sehr gut
Die Leichtigkeit des Seins
An die großartige Fernsehdokumentation „24h Berlin“, die anlässlich des zwanzigsten Jahrestags des Mauerfalls bei Arte gezeigt wurde, sollten sich die meisten erinnern. Eher schwach dürften die Erinnerungen an den Score der Dokumentation sein. Thomas Fehlmann hat ihn geschrieben und unter dem Titel „Gute Luft“ veröffentlicht.
VA - Pop Ambient 2010

Thomas Fehlmann - VA - Pop Ambient 2010

Künstler Bio: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
ordentlich
gut
sehr gut
Ambiente eines Jahrzehnts
Aus den Clubs ist Ambient verschwunden. In Vergessenheit gerät das Genre aber nicht, solange Wolfgang Voigt Jahr für Jahr zum Jahresbeginn eine neue Folge "Pop Ambient" auf Kompakt abliefert. 2010 bereits zum zehnten Mal.
Ay Ay Ay

Matias Aguayo - Ay Ay Ay

Künstler Bio: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
ordentlich
gut
sehr gut
Die neue Welt
Das Genre "World Music" hat heute doch einen etwas faden Beigeschmack. Dank vieler musikalischer Fragwürdigkeiten, die das Genre in der Vergangenheit aufwarf, riecht es irgendwie immer unangenehm streng nach Patschuli. Matias Aguayos Entwurf kann man jedoch getrost als "World Music" bezeichnen.
Bo Jack

Matias Aguayo - Bo Jack

Künstler Bio: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
ordentlich
gut
sehr gut
Electrica Salsa
Der Deutsch-Chilene Matias Aguayo gehört derzeit zu den interessantesten Protagonisten des Kölner Kompakt-Umfelds. Nach Jahren des Produzierens und Tourens als DJ gründete er soeben sein eigenes Label unter dem Namen Comème.
Yesterday and Today

The Field - Yesterday and Today

Künstler Bio: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
ordentlich
gut
sehr gut
Trance, not Trance
Axel Willner alias The Field wird gerne mit Trance in Verbindung gebracht. Wer dabei aber an Kirmestechno mit wabernden Flächen nahe der Peinlichkeitsgrenze denkt, ist auf der falschen Fährte. Willner geht es vielmehr um die Trance im Wortsinne.
Take My Breath Away

Gui Boratto - Take My Breath Away

Künstler Bio: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
ordentlich
gut
sehr gut
Dancefloor-Elegien
"Take My Breath Away"? Da war doch was... Richtig, der Titelsong zu Top Gun, ein Tiefpunkt der 80er Jahre und musikalisch Lichtjahre von Gui Borattos zweitem Album entfernt, einem elegischen Ausflug durchs Land der geraden Bassdrum.
Nah und Fern

Gas - Nah und Fern

Künstler Bio: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
ordentlich
gut
sehr gut
Im Wald mit Wolfgang Voigt
Wer von Köln und Techno spricht, der spricht zwangsläufig von Wolfgang Voigt. Voigt hat Kompakt mitbegründet. Seine Veröffentlichungen unter Namen wie Dom, Freiland, Fuchsbau, Gas oder Mike Ink prägen bis heute den Sound der Stadt.
Total 9

Matias Aguayo - Total 9

Künstler Bio: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
ordentlich
gut
sehr gut
Cologne Pop
Kompakt "Total" - total kompakt! Zwei CDs, die untermauern, dass das Kölner Label noch lange nicht am Ende angekommen ist. Da mögen böse Zunge noch so sehr eine kreative Krise der Kölner heraufbeschwören, wo "Kompakt" draufsteht ist Qualität drin.
Chromophobia

Gui Boratto - Chromophobia

Künstler Bio: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
ordentlich
gut
sehr gut
Heaven on the dancefloor
Über acht Minuten Verzückung. Simples Motiv, bestmöglich auf die Sound-Leinwand projiziert. Gui Boratto schafft großes Ohrenkino - und eine elektronische Pop-Sternstunde.
Save The World

Supermayer - Save The World

Künstler Bio: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
ordentlich
gut
sehr gut
Kompakt hoch zwei
Was passiert wenn Michael Mayer und Aksel Schaufler aka Superpitcher in ihrem gemeinsamen Studio zu zweit an Tracks tüfteln? Es entsteht das Super-Duo der Kölner Kompakt-Familie namens Supermayer und musikalisch eine große Überraschung.
Doppelleben

Justus Köhncke - Doppelleben

Künstler Bio: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
ordentlich
gut
sehr gut
Schlager süß
Justus Köhncke, der einzige, der elektronische Musik mit Schlager-Zucker ummanteln kann, ohne lächerlich zu wirken. Mehr denn je bilden sich die zwei Ebenen aus Club-Track und Popsong heraus. "Doppelleben" heißt passenderweise sein aktuelles Album.