Marina Maximilian – Not Afraid (Video)

Die isrealische Künstlerin Marina Maximilian veröffentlicht mit „Not Afraid“ ihre neue Single.

Ihre neue Single „Not Afraid” erscheint am 05. März 2021 auf dem New Yorker Label AntiFragile. 


Marina Maximilian - Not Afraid (Official Video)

“Sometimes, when we’ve experienced some kind of pain or hurt, we try and protect ourselves by controlling our vulnerability and locking our hearts. We all carry a desire to lean on, to melt down, to love even if it’s painful at times. In my experience, this is the only way to love and the song’s mantra ‘I am not afraid to show you how wonderful it feels to be in your arms, my love‘, may sound uncool but is definitely worth living for”, erzählt Marina über den Song.

Für das Video arbeitete Marina erneut mit Daria Geller zusammen:

“This is my second collaboration with the wonderfully unique artist Daria Geller who shot, edited and directed the video for ‚Not afraid‘. When we first brainstormed- trying to put feelings into images – one thing kept coming up: being composed, maybe even distant on the one hand, and a desire to let go, to free-fall on the other hand. I guess this is what they mean by ‚falling in love‘. It carries the sense of falling… and trusting. I am so proud of what we’ve accomplished with this video; art in motion“.

Als klassisch ausgebildete Pianistin, Komponistin und Sängerin ist Marina Maximilian eines der größten und bemerkenswertesten Talente Israels.

Marina Maximilian Blumin wurde 1987 in der Ukraine geboren. Aufgewachsen in Israel, begann Marina bereits im Alter von 10 Jahren auf Festivals aufzutreten und stand schon als jugendliche auf den Bühnen der lokalen Jazzclubs. Nach ihrem Erfolg in „A Star is Born“, Israels Version von „American Idol“, war Marina schlagartig eine Berühmtheit in ihrem Land.

Im Jahr 2014 veröffentlichte Marina ihr englischsprachiges Debütalbum „Step into My World“, das Platinstatus erreichte. Im selben Jahr gewann Marina den Titel „Frau des Jahres in der Musik“ verliehen von Israels führendem Radiosender GLGLZ. 2016 wurde sie vom israelischen Fernsehsender Channel 9 für ihren Beitrag zur Förderung der russischen Kultur in Israel zur „Frau des Jahres“ ernannt. Im Jahr 2016 erschien auch ihr hebräisches Album „Armonot Ashan“, das in den israelischen Medien hervorragende Kritiken erhielt.

In den letzten Jahren hat Marina mehrere auf Hebräisch gesungene Titel veröffentlicht, unter anderem in Zusammenarbeit mit Assaf Avidan, APE, Guy Mentesh, Rami Fortis und anderen. Marina ist international getourt und hat mit renommierten Musikern wie The Alan Parsons Project, Tamir Muskat (Balkan Beat Box), Offer Nissim, Keren Ann, Avishai Cohen & Jason Lindner (David Bowie, Blackstar‘ Album) und vielen anderen zusammengearbeitet.

Zusätzlich zu ihrer erfolgreichen musikalischen Karriere war Marina das Gesicht mehrerer Kampagnen für führende israelische Modemarken und wirkte in zahlreichen von der Kritik gefeierten Fernsehshows mit – zuletzt in der auf Netflix verfügbaren Serie „Fauda“ (Staffel 3). Marina arbeitet ehrenamtlich für die Organisation „Help Holocaust“, die Lebensmittel an benachteiligte Holocaust-Überlebende verteilt, sowie für die Organisation „Helping the elderly“.


Die wichtigsten News aus dem Tonspion jede Woche in deine Mailbox!

Hinweise zu der Protokollierung der Anmeldung, Deinen Widerrufsrechten, dem Einsatz des Versanddienstleisters und der Erfolgsmessung erhältst Du in unserer Datenschutzerklärung.


Schlagwörter:
nv-author-image

Arne Thamer