Die besten Musikblogs

Eine Auswahl der besten deutschsprachigen Musikblogs

Vor einiger Zeit haben wir dazu aufgerufen, uns eure Lieblings-Musikblogs zu nennen. Wir stellen euch eine erste Auswahl empfehlenswerter Blogs vor freuen uns immer über eure Neuentdeckungen. 

Geile Scheiben: Die besten Musikblogs

Tonspion
Tonspion ist im Jahr 1999 als weltweit erster MP3 Blog an den Start gegangen, dem Jahr in dem Napster das Musikbusiness in die Krise stürzte. Auch wenn es den Begriff "Weblog" damals noch gar nicht gab, hat sich das Konzept bis heute bewährt: Tonspion präsentiert täglich neue Musik und Neuigkeiten aus der Welt der digitalen Musik mit Streams und kostenlosen Downloads. 
www.tonspion.de 

Testspiel
Neben Tonspion gehört Testspiel gehört zu den bekanntesten Musikblogs im deutschsprachigen Raum. Marc Ehrich und Malte Wagner aus Hamburg, sowie diverse Gastautoren bloggen seit 2005 täglich über alle möglichen Aspekte der Popkultur. Dazu gehört nicht nur Musik, sondern auch Kunst, Film oder Werbung. Andere Blogs mögen detailverliebter oder ausführlicher sein, dafür punktet Testspiel mit Masse: Der Blog wird täglich mehrfach upgedatet und bietet so eine ganze Menge informationen und Musik kompakt und kurzweilig aufbereitet.
www.testspiel.de 

Diffus Magazin
"Gute Themen, schönes, nutzerfreundliches Design, gut recherchierte und reflektierte Artikel und wunderbar unterhaltsame Interviews mit den ganz Großen (und das obwohl der Blog selbst noch so klein ist..). Lesens- und Sehenswert!" (eingereicht von Sarah) 
www.diffusmag.de

Vinyl Fantasy
Carsten Thoben ist abhängig. Und zwar von Vinyl. Auf seinem Blog Vinyl Fantasy stellt der leidenschaftliche Plattensammler viele Infos rund um die schwarze Scheibe zusammen und präsentiert regelmäßig neue Releases und alte Schätze. Wer die Nase voll hat von Streaming oder schnöden digitalen Files, kann sich bei Vinyl Fantasy inspirieren lassen und sich von der Sucht des Bloggers anstecken lassen. Zum Glück ist diese völlig ungefährlich (außer natürlich fürs Portemonnaie). 
www.vinylfantasymag.com

Geile Scheiben
Keine Musik- oder Konzertrezensionen, sondern Geschichten aus der Plattenkiste. Hier wird der Tonträger zum Erinnerungsträger – Geschichten, Gedanken, Orte, Personen, Reisen, Ereignisse – eine Geheimtür in die Vergangenheit. Der Autor Tim Kowalewski nennt es nicht ganz bierernst „Psychoanalyse mit sich selbst“. Ein Literaturblog powered by Lieblingsplatten.  
www.geilescheiben.de

Konzerttagebuch
Ganz old school kommt das Konzerttagebuch daher. Optisch in Form eines Tagebuchs gehalten und mit Erinnerungsfotos gespickt, bringt ein Team von Autoren aus unterschiedlichen Städten täglich neue ausführliche Konzertberichte vorwiegend von Bands der Gitarren- und Indiefraktion. Wie es sich für ein Tagebuch gehört, sind die Beiträge ganz subjektiv gehalten und dennoch sehr lesenswert, da man nicht nur Details über das Konzert, sondern auch das ganze Drumherum eines Konzerterlebnisses erfährt. Man merkt sofort, hier sind leidenschaftliche Musikfans am Werk und die Zahl von annähernd 3000 Konzertberichten belegt, dass es sich beim Konzerttagebuch nicht um eine Eintagsfliege handelt.
http://meinzuhausemeinblog.blogspot.de

sonic soul
Aus einer Radiosendung ist im Jahr 2010 der Blog sonic soul hervorgegangen. Jörg Michael Schmitt stellt darauf in schöner Regelmäßigkeit die empfehlenswertesten Neuerscheinungen zwischen Soul und Jazz vor. Liebhaber dieser hierzulande schwer vernachlässigten  Genres können sich hier richtig tief reinwühlen und kompetent aufbereitete Informationen finden. 
www.sonicsoulreviews.com

Schallgrenzen
"Musik hat mir ziemlich oft den Arsch gerettet". Wer sich so vorstellt, kann kein schlechter Blogger sein. Peter A. Rehbein beleuchtet in seinem Blog Schallgrenzen bereits seit 2005 auch die dunklen Ecken der Independent Musikwelt, die vielen anonsten verborgen bleiben würden und fördert so regelmäßig echte Perlen zutage, Bands von denen noch kaum jemand je gehört hat. Das Gewöhnliche findet man überall, viel Besonderes zwischen Indierock, Folk und Post-Rock findet man bei Schallgrenzen. Oder um es in der blogeigenen Poesie zu sagen: "Come inside, close the door, the sky will clear again after rain". 
www.schallgrenzen.de

Das Klienicum
Genauso von Hand gezimmert wie die Musik, die er vorstellt, ist der Blog Das Klienicum. Hier herrschen die Holzfarben vor und es fliegen die Späne. Täglich mehrere Updates und unzählige Soundfiles präsentiert dieser leidenschaftlich gepflegte Indieblog. Neue MP3s werden gleich im Pfund serviert. Bereits seit 2006 posten die Macher von Das Klienicum regelmäßig über 500 Artikel im Jahr und präsentieren dabei auch zahlreiche Künstler, die sonst kaum einer auf dem Zettel hat. Das verdient Respekt und selbstverständlich eine Empfehlung in dieser Liste! 
http://dasklienicum.blogspot.de

Soulguru
Ein optisch wie inhaltlich sehr ansprechender Blog ist der Soulguru. Hier werden täglich Neuigkeiten aus den entfernt verwandten Genres Soul, Funk, Jazz, HipHop, Reggae, Dub, Disco und World Music vorgestellt in Text, Bild und Ton. Darüber hinaus gibt es Konzerttermine und auch relevante News aus Kunst und Literatur veröffentlicht, die den geneigten Soulfan interessieren könnten. Beim Soulguru steckt viel Liebe und Herzblut drin und das zeigt sich auch in der gestalterischen Umsetzung, die vorbildlich gelungen ist. 
www.soulgurusounds.com

reissnadel.com
reissnadel.com steht für die Aura der Nonchalance, die diejenigen umgibt, die schon jetzt die großen Solokünstler und Bands von übermorgen hören. Statt dem mittlerweile üblichen Click-Baiting im World Wide Web, widmet sich der Blog ganz der Musik und den Künstlern, die sie schaffen. Neben ausführlichen Interviews und Konzertberichten, beschäftigen sich Chris Umbach und sein Autorenteam vor allem mit den Alben und EPs aufstrebender und alteingesessener Indie-Pop Künstler auch abseits des Mainstreams. Ganz nach dem Motto: Alles egal - Hauptsache Musik!
reissnadel.com

Rap'n'Blues.com
Ein Faible für Musik schwarzer Herkunft hegt der Blog Rap'n'Blues, der im Rahmen einer Studienarbeit über Musikblogs entstanden ist. Dazu zählen auch Genres wie Funk, Soul, R'n'B oder Reggae, die Macher sind nicht nur auf ein Genre festgelegt und haben keine Scheuklappen auf. Während es in Deutschland unzählige Blogs für populäre Acts wie Bushido, Sido und Co. gibt, konzentriert sich Rap'n'Blues auf die anspruchsvolleren Themen und stellt neben den wichtigsten Neuerscheinungen der Großen auch ganz neue viel versprechende Künstler oder uralte Platten vor, die in jede Sammlung gehören. Besonders erwähnenswert ist, dass man bei Rap'n'Blues auch regelmäßig Interviews und Mixtapes serviert bekommt.
www.rap-n-blues.com

Flashback Magazin
Nicht nur Musik, sondern auch alles andere, was zum HipHop dazu gehört, ist das Thema vom Flashback-Magazin: Sneaker, Skateboard, Graffiti, Technik. Die Macher des Blogs kümmern sich um alle Aspekte der HipHop-Kultur als Lifestyle. Dass dabei immer mal wieder Produktwerbung gedroppt wird, dürfte die Zielgruppe gerne in Kauf nehmen, schließlich bekommt sie dafür einen gut gemachten Blog mit jeder Menge Infos und Updates und auch abseits des Mainstreams.
www.flashbackmagazin.de

100 Songs
Bei VOX sind zur Zeit die "100 Songs, die die Welt bewegten zu sehen". Eine Sendung mit tausendfach gehörten Klassikern, aber irgendwie schaut man dann doch immer wieder gerne zu und schwelgt in kollektiver Erinnung. Genau das tun Mikko und Michael auf ihrem Blog 100 Songs. Das Prinzip: jeder stellt dem anderen die wichtigsten Songs seines Lebens vor. Dabei schweifen die beiden Freunde gerne mal ab, denn Musik steht auch immer für eine bestimmte Zeit und ein Lebensgefühl. Dass die beiden in dern 80er Jahren musikalisch sozialisiert worden sind, ist offensichtlich. Und so spricht ihre Liste 100 Songs bestimmt viele Leute an, die eine ähnliche musikalische Entwicklung durchgemacht haben. Ihr Blog ist für Kommentare und eigene Beiträge offen. Damit es nicht langweilig oder zu nostalgisch wird, gibt es regelmäßig ein "Interlude" mit Gedanken zu aktueller Musik. 
www.100songs.de

Bleistiftrocker
bleistiftrocker.de gibt es seit August 2015, das Artikel-Archiv reicht aber bis ins Jahr 2006 zurück. Journalistin Sonja Riegel, die die Seite betreibt, hat sämtliche ihrer Musik-Artikel hier zusammengetragen. Inzwischen gibt es auf bleistiftrocker.de aber fast ausschließlich eigens für die Seite produzierte Inhalte wie CD-Reviews, Konzert-Kritiken, Interviews und Gewinnspiele. Pro Woche werden mehrere neue Artikel online gestellt.
www.bleistiftrocker.de

Dein Lieblingsblog fehlt?
Du hast selbst einen Blog oder eines entdeckt, ohne das du gar nicht mehr klar kommst? Dann schreibe uns und begründe kurz, was das Besondere an deinem Lieblingsblog ist. Wichtig ist uns dabei die redaktionelle Qualität der Texte, das musikalische Know-How im jeweiligen Genre, aber auch die Zahl der Updates (regelmäßig bis täglich wäre schon gut). Wir werden diese Liste regelmäßig erweitern und ergänzen, bis wir die wirklich allerallerbesten Blogs gefunden haben. 


Teile diesen Beitrag:

Tonspion präsentiert täglich die beste neue Musik mit Streams, Videos und kostenlosen Downloads sowie die wichtigsten Neuheiten aus dem Netz. Folge uns auf Facebook:

Ähnliche News

Kanye West - Bound 2 (Screenshot)

Die denkwürdigsten Momente von Kanye West

Größenwahn, Unverschämtheiten und geniale Musikvideos
Wer unverschämterweise noch nie etwas von Kanye West gehört haben sollte, muss eigentlich nur das folgende Zitat von ihm kennen: "My greatest pain in life is that I will never be able to see myself perform live."
Die besten Alben 2016 - bis jetzt

Die besten Alben 2016 - bis jetzt

Die besten Alben des Jahres in einer Playliste
Die Hälfte des Jahres liegt bereits hinter uns. Wir schauen schon jetzt zurück, was uns 2016 bisher gebracht hat und veröffentlichen unsere Alben der Woche in einer Spotify-Playliste.
Rihanna - Stay

Die meistgeklickten Videos von Rihanna

Die zehn viralen Hits der Youtube-Queen
Keine Sängerin hat mehr Abonnenten auf Youtube, nur wenige Künstler kommen an ihre Klickzahlen ran. Rihanna sorgt seit Jahren mit ihren Videos für Aufsehen, wir haben die erfolgreichsten im Überblick.
Foto: Frei.Wild Lizenz: CC BY-SA 3.0 de

"Drecksband": Frei.Wild mahnt Blog wegen Beleidigung ab

"Dumm, nationalistisch, rechts und so hässlich wie Pur"
Der Fall Böhmermann nimmt gerade erst richtig Fahrt auf, schon folgt der nächste Angriff auf die freie Meinungsäußerung. Die Südtiroler Band "Frei.Wild" lässt einen Blog für einen launigen Kommentar abmahnen. 

Tonspion Newsletter

Alle wichtigen Neuigkeiten aus der Welt der Musik einmal wöchentlich in deine Mailbox.
Kein Spam, versprochen! Du kannst dich in jedem Newsletter wieder abmelden.

* Pflichtfeld

Empfehlungen