Tod

David Bowie: Neue Songs auf Sampler zu Lazarus-Musical

David Bowie: Neue Songs auf Sampler zu Lazarus-Musical

Zu hören gibt es drei bislang unveröffentlichte Songs
Acht Monate ist es her seit David Bowie den Kampf gegen den Krebs verloren hat. Nun gibt es konkrete Pläne für die Veröffentlichung neuer Songs. Die Gerüchte, seine Asche wäre auf dem Burning Man Festival verstreut worden, stellten sich unterdessen als Finte heraus.
Roger Cicero (Foto: Andreas Richter / Semmel Concerts)

Roger Cicero ist tot

Der Sänger starb im Alter von 45 Jahren
Wie Spiegel Online berichtet ist Roger Cicero an einem Hirninfarkt gestorben. Er wurde 45 Jahre alt.
David Bowie arbeitete bereits am neuen Album

David Bowie arbeitete bereits am neuen Album

Sein Tod kam früher als erwartet
David Bowie plante, wohlwissend dass er nur noch begrenzte Zeit leben würde, ein neues Album. Das verriet sein Produzent Tony Visconti jetzt dem Rolling Stone.
B.B. King: Leb wohl, Lucille

B.B. King: Leb wohl, Lucille

Der King of Blues legt seine geliebte Gitarre für immer zur Seite
Es war ein bewegtes Leben, welches gestern in Las Vegas sein Ende nahm. Der Mann hat erreicht, was sich manche Musiker nicht einmal zu träumen wagen. Gestern starb mit B.B. King ein Stück Musikgeschichte.
Deichkind machen vorerst weiter

Deichkind machen vorerst weiter

Erstes offizielles Statement von der Band nach dem Tod von Sebi Hackert
Nach der schockierenden Meldung vom Tod Sebastian Hackerts, einem der Gründungsmitglieder von Deichkind, meldet sich die Band nun auf ihrer Homepage zu Wort.
Mitglied von Deichkind verstorben

Mitglied von Deichkind verstorben

Band bestätigt Tod von Sebastian Hackert
Sebastian "Sebi" Hackert, Produzent und Mitglied der Hamburger Hip Hop-Formation Deichkind, ist im Alter von 32 Jahren aus noch ungeklärten Ursachen verstorben.
Lee Hazlewood gestorben

Lee Hazlewood gestorben

Der Produzent, Songwriter und Sänger verstarb am Samstag
Er schrieb Hits für Dean Martin, Frank Sinatra und dessen Tochter Nancy, agierte aber vornehmlich im Hintergrund: Lee Hazlewood, „eine der großen Schattenfiguren der Popgeschichte", wie die New York Times ihn schon vor Jahren nannte, erlag am Wochenende einem langen Krebsleiden.