Zum Inhalt springen

Kate Bush – Before The Dawn (Album)

    Im August und September 2014 spielte Pop-Legende Kate Bush eine Reihe von Konzerten in London. Die ersten Live-Auftritte der öffentlichkeitsscheuen Künstlerin seit 1979! Diese Sensation konnten nur wenige live miterleben, aber als Album kann sie jeder genießen.

    Kate Bush: Before The Dawn (Presspic)

    Die Tickets für die „Before The Dawn“-Konzerte waren so schnell ausverkauft, dass sofort sieben weitere Dates anberaumt wurden, die allesamt nach 15 Minuten ebenfalls ausverkauft waren. Die Homepage von Kate Bush brach unter dem Andrang der Anfragen innerhalb kürzester Zeit zusammen. Auch wir versuchten damals Tickets für dieses einmalige Event zu ergattern – vergeblich.

    „Before The Dawn“ präsentierte sich als große, multimediale Show, die Rockperformance, Tänzer, Puppen, Schatten- und Maskenspiele, eine Konzeptbühne, 3D-Animationen und einen Illusionisten enthielt.

    Gleich die erste Show verursachte einen Ausbruch der Ekstase in den Medien, nachdem der Evening Standard geschrieben hatte, die Show sei „ein außergewöhnlicher Mix von magischen Ideen, hinreißenden Visualisierungen, voller Detailfreude und mit bemerkenswerter Musik – sie [Kate Bush] ist offensichtlich und zweifelsfrei brillant und machte den gestrigen Abend zu einem Ereignis, von dem man noch seinen Enkeln erzählen kann.“

    Etwas später im gleichen Jahr wurde die Show zudem mit dem Extraordinary Editor’s Award der prestigeträchtigen London Theatre Awards ausgezeichnet – und ist damit die erste zeitgenössische Musikaufführung, die diesen Preis erhielt.

    Noch während der ersten Woche der Aufführungen katapultierten sich ganze acht Kate Bush-Alben gleichzeitig in die UK-Top-40. Ein Rekord, denn damit ist Kate Bush die einzige Künstlerin in der Geschichte der Musik, der ein solcher Coup gelang.  

    Kate Bush - Before The Dawn (Album Cover)
    Kate Bush – Before The Dawn (Album Cover)

    Nun erscheinen die Shows als Live-Album „Before The Dawn“ auf 3 CDs oder wahlweise 4 Vinyl-LPs. Das CD-Format gibt dabei das konzeptuelle Herz der Show authentisch wieder, dessen Zentrum von zwei Abschnitten gebildet wird: The Ninth Wave und A Sky Of Honey.

    CD 1 endet mit dem Brückentrack „King Of The Mountains“, der in die Songs der „Suite The Ninth Wave“ (CD 2) überleitet, in welcher die Hauptfigur schiffbrüchig ist, nachdem ihr Schiff, Celtic Deep, gesunken ist. Es schließt sich eine Sequenz von Traum, Illusion und Halluzinationen an, die durch einen Film unterstützt wurde, für den Kate Bush sich für drei Tage in eine salzwassergefüllte Isolationskapsel, auch Floating Tank, mit Körpertemperatur begab. Der intensivste Teil des Konzerts und des Albums mit einigen der stärksten Songs von Kate Bush.

    Schließlich, in „Sky Of Honey“ porträtiert Kate Bush eine vogelähnliche Frau im 19. Jahrhundert, die einen Maler bei der Arbeit beobachtet. Diesen Teil bestreitet Kate Bush überwiegend mit Material von ihrem 2005 erschienen Album „Aerial“, bevor die Show mit dem großen Finale „Cloudbusting“ schließt. 

    Wer also einfach nur ein „Greatest Hits“-Konzert erwartete, kennt die Künstlerin Kate Bush schlecht, die Zeit ihrer Karriere nie das Erwartbare oder Geschäftsdienliche gemacht hat. „Before The Dawn“ ist großes Musiktheater und meilenweit entfernt von seichtem Musical-Entertainment. 

    Das Live-Album wurde von Kate Bush selbst produziert und gibt das authentische Konzert wieder: Es wurden keine Overdubs hinzugefügt, nichts wurde im Nachhinein neu aufgenommen. Das Publikum wurde weitgehend heraus gemischt, so dass man über weite Strecken vergisst, dass es ein Live-Album ist. Das erste offizielle Video der Live-Show ist der Song „Dream Of Sheep“ und zeigt eine Kate Bush, deren Stimme über die Jahre reifer und tiefer geworden ist, aber nichts von ihrer Eindringlichkeit verloren hat. Ganz im Gegenteil. 

    Das Live-Album erscheint auf CD/Download und vorläufig nicht als Stream. Die Konzerte wurden zwar mitgefilmt, aber in einem Interview mit dem Musikmagazin „Mojo“ sagte Kate Bush, dass sie derzeit keine Veröffentlichung des Konzerts auf DVD/Bluray plane. 

    „I think that the CD is, in a way, much more representative of being at the shows than a DVD. When you’re at a live show it’s the whole experience of sitting in an audience, you can scan the stage, choose where to look, it’s completely different from film.“ (Kate Bush)

    Sie ergänzte, dass sie jetzt erstmal wieder etwas ganz Neues machen wolle. Was das genau sei, könne sie aber noch nicht sagen.
     

    „Before The Dawn“ Tracklist:

    CD1:

    Lily
    Hounds of Love
    Joanni
    Top of the City
    Never Be Mine
    Running Up That Hill
    King of the Mountain   

    CD2:   

    Astronomer’s Call (Spoken monologue)
    And Dream of Sheep
    Under Ice
    Waking the Witch
    Watching Them Without Her (dialogue)
    Watching You Without Me
    Little Light
    Jig Of Life
    Hello Earth
    The Morning Fog 

    CD3:

    Prelude
    Prologue
    An Architect’s Dream
    The Painter’s Link
    Sunset
    Aerial Tal
    Somewhere In Between
    Tawny Moon
    Nocturn
    Aerial
    Among Angels
    Cloudbusting

    Schlagwörter: