Madonna weiß, wer die „Illuminati“ sind

Madonna hat sich zu Gerüchten geäußert, sie sei ein Mitglied der Illuminati. Ein gleichnamiger Song, produziert von Kanye West, war letztes Jahr im Netz aufgetaucht. Ihre Erklärung klingt einleuchtend.

Als kürzlich Demos von Madonnas kommendem Album „Rebel Heart“ im Netz auftauchten, war darunter auch ein Song mit dem Titel „Illuminati“, der von Kanye West produziert wurde. Das hatte Gerüchte zur Folge, dass Madonna ein Mitglied dieses geheimen Ordens und Teil einer großen Verschwörung sei.


Madonna - Illuminati (Official Audio)

Vor allem in den USA ist die Verschwörungstheorie, die Illuminati seien die heimlichen Herrscher der Welt traditionell sehr populär. 

Madonna erklärte, dass sie genau wisse, wer die Illuminati waren. „Es waren Wissenschaftler, Künstler und Philosophen des Zeitalters der Aufklärung“, so Madonnas erhellende Erklärung, die Verschwörungstheoretikern den Wind aus den Segeln nimmt. Tatsächlich waren die Illuminati eine geheime Gruppe, die 1776 in Bayern gegründet und 1785 verboten worden war, da sie mit ihrer Politik der Vernunft die bestehende Herrschaftsordnung gefährdeten. Die Illuminati stehen also für die Aufklärung, die gegen Vorurteile und Aberglaube und für die Naturwissenschaften kämpfte – und damit das genaue Gegenteil von Verschwörung.

Der Song „Illuminati“ wurde von Madonna zusammen mit fünf weiteren vorab veröffentlicht, um die nicht fertig produzierten Leaks aus dem Verkehr zu ziehen. Das Album „Rebel Heart“ erschien im März 2015.

The all-seeing eye is watching tonight
That’s what it is
Truth and light
The all-seeing eye is watching tonight
Nothing to hide
Secrets inside

Madonna – „Illuminati“

Die wichtigsten News aus dem Tonspion jede Woche in deine Mailbox!

Hinweise zu der Protokollierung der Anmeldung, Deinen Widerrufsrechten, dem Einsatz des Versanddienstleisters und der Erfolgsmessung erhältst Du in unserer Datenschutzerklärung.


nv-author-image

Tonspion Redaktion

Tonspion berichtet seit 1999 über Musik und Digitales und war damit der erste Musikblog weltweit.