Zum Inhalt springen

Mal Klartext reden: Kafvka – „Querdenker klatschen“ (Single)

  • Rubrik: News

Kafvka waren schon immer wütend. In ihrer neuen Single kotzen sie sich über ein hochaktuelles Phänomen aus.

Aktivismus gegen Rechts ist in der Szene alternativer Gitarrenmusik wahrlich keine Seltenheit. Kafvka aber hatten schon immer eine Art, ihre Feindbilder mit unmissverständlicher Direktheit anzuprangern. Bände spricht zum Beispiel der Über-Hit „Alle hassen Nazis“, der der Band vor einigen Jahren große Aufmerksam bescherte. Nun sind Kafvka erneut am Puls der Zeit: Querdenker klatschen richtet sich mit brachialer Front gegen die „Spaziergänger“, die seit der Pandemie ohne zu Zögern mit Rechtsradikalen auf der Straße demonstrieren.

Wie das hochaktuelle Thema vermuten lässt, ist der neue Song aus einem sehr impulsiven Moment entstanden. Mit einer eindrücklichen Mischung aus Straßenrap und Punkrock knüpfen Kafvka an das 2021 erschienene Album „Paroli“ an, auf dem die Wut auf gesellschaftliche Missstände deutlich zu hören ist. Auf der Platte hatte die Band vor allem immer wieder zum Zusammenhalt im Kampf gegen Rechts aufgerufen – eine Botschaft, die gerade im Angesicht des gerade immerwährenden Unworts „Spaltung“ wichtig ist.

Hinter Kafvka liegen beeindruckende Jahre. 2018 veröffentlicht die Band mit „Alle hassen Nazis“ ihre mit Abstand erfolgreichste Single, die seither auf linken Demonstrationen in Deutschland zum Standard-Repertoire gehört und gleichzeitig eine Menge neuer Fans in die Reihen der Berliner gelotst hat.

Für Rapper Jonas Kakoschke ist diese Entwicklung eine gleichsam beeindruckende wie ehrfurchterweckende Tendenz. „Es gibt mir Hoffnung, dass es da draußen so viele junge Menschen gibt, die für dieselben Werte kämpfen wie wir. Gleichzeitig spüre ich aber auch eine größere Verantwortung“, reflektiert er die jüngsten Erfahrungen mit seiner Band. KAFVKA stehen plötzlich in der Position, das Sprachrohr einer jungen Szene zu sein, die noch viel bewegen möchte und sich gleichzeitig immer mehr mit öffentlichen Anfeindungen auseinandersetzen muss.

Neben ihrer neuen Single stehen Kafvka außerdem noch vor neuen Tourterminen. Aus bekannten Gründen mussten die bisherigen Daten mehrfach verschoben werden – 2022 und 2023 soll es nun aber endlich soweit sein! Die „Paroli“-Tour führt die Band dabei über zahlreiche Städte in Deutschland und Österreich.

Tourdaten Kafvka

03.06.22 – 05.06.22 Nürburg – ROCK AM RING
03.06.22 – 05.06.22 Nürnberg – ROCK IM PARK
02.07.22 KASSEL – Auestadion + DONOTS + DIE ÄRZTE
13.08.22 HAMBURG MOLOTOW (verlegt aus 2021)
14.08.22 KÖLN GEBÄUDE9 (verlegt aus 2021)
19.08.22 – 21.08.22 Leipzig – HIGHFIELD FESTIVAL
26.08.22 BERLIN LIDO (verlegt aus 2021)
27.08.22 HANNOVER CHEZ HEINZ (verlegt aus 2021)
15.11.22 MARBURG KFZ (NEU!)
16.11.22 DÜSSELDORF ZAKK (NEU!)
17.11.22 WIESBADEN SCHLACHTHOF (NEU!)
18.11.22 FREIBURG JAZZHAUS (NEU!)
19.11.22 ERLANGEN E-WERK (NEU!)
12.04.23 CHEMNITZ AJZ TALSCHOCK (verlegt aus 2021)
14.04.23 MÜNCHEN BACKSTAGE (verlegt aus 2021)
15.04.23 WIEN B72 (verlegt aus 2021)
03.05.23 STUTTGART IM WIZEMAN (verlegt aus 2021)
04.05.23 FRANKFURT NACHTLEBEN (verlegt aus 2021)
11.05.23 MÜNSTER SPUTNIK CAFE (verlegt aus 2021)
12.05.23 BREMEN TOWER (verlegt aus 2021)

Christian Wollart

Schlagwörter: