Teddy Swims – Unlearning EP (Album Review)

Erdiger und emotionaler Singer-Songwriter-Sound: Mit einer erdbebenartigen und ergreifender Stimme, singt US-Musiker Teddy Swims auf seiner Debüt-EP soulige und rockige Songs über das Leben, die Liebe und das (Neu)Lernen.

That’s just life… nobody said it would be easy, singt Teddy Swims im Opener „L.I.F.E“ seiner EP, in der der Singer-Songwriter aus Atlanta mit starker Stimme und starken Lyrics über das Leben und all den Wahnsinn und die Wunder darin singt.


Video: Teddy Swims – L.I.F.E.

Teddy Swims - L.I.F.E. (Official Music Video)

Swims schrieb diesen Track gemeinsam mit den bekannten und hiterprobten Songwritern Poo Bear (Justin Bieber, Usher) und John Ryan (Maroon 5, John Legend), so dass dem Song eine selbstbewusste Lässigkeit innewohnt. Seine erste Veröffentlichung hat er „Unlearning“ (sowohl „umlernen“ als auch „verlernen“) genannt und sagt dazu:

„Der Titel bringt 2020 perfekt auf den Punkt! Wir mussten alle ein wenig in uns gehen, mit einigen schlechten Gewohnheiten brechen und herausfinden, wer wir eigentlich noch mal sind. Es gibt einige Dinge, die wir für selbstverständlich hielten und dank dieser Pandemie mussten wir die Augen öffnen und einiges davon ablegen!“.

Video: Teddy Swims – Bed On Fire

Teddy Swims - Bed On Fire (Official Music VIdeo)

Unprätentiös und unglaublich warm sind die Songs von Teddy Swims, die mit einer vintage-angehauchten Mischung aus Soul, R&B, Rock und einer Prise Hip-Hop mitreißen. Über all dem schwebt die einzigartige Stimme von Swims, die zwischen kraftvoll und verträumt alle Nuancen bespielt. Kein Wunder, dass ihn die US-Ausgabe des Rolling Stone zum „Artist To Watch 2021“ kürte – wir sagen: Die ist ein „Artist To Listen“, also hinhören!

▶︎  „Unlearning“ von Teddy Swims auf Spotify hören:

Stream und Download mit Amazon Prime Music:

70 Millionen weitere Songs und Neuerscheinungen streamen und runterladen bei Amazon Prime Music.

      • Werbefrei – Musik ohne Werbeunterbrechungen genießen
      • Offline Modus – Musik herunterladen und unterwegs hören
 

Die wichtigsten News aus dem Tonspion jede Woche in deine Mailbox!

Hinweise zu der Protokollierung der Anmeldung, Deinen Widerrufsrechten, dem Einsatz des Versanddienstleisters und der Erfolgsmessung erhältst Du in unserer Datenschutzerklärung.


nv-author-image

Tonspion Redaktion

Tonspion berichtet seit 1999 über Musik und Digitales und war damit der erste Musikblog weltweit.