Wiener Melange: Josh. besingt die „Teilzeitromantik“

ACT DER WOCHE – Wenn Wanda auf der Wiesn spielen würden: Der Wiener Songwriter Josh. veröffentlicht mit „Teilzeitromangtik“ sein zweites gutgelauntes Album voller Schmäh und Schlagercharme.

2018 schaffte Josh., der mit bürgerlichem Namen Johannes Sumpich heißt, mit dem grantigen Gröl-Song „Cordula Grün“ samt ironischem Clip einen überraschenden Sommerhit, der von Norddeutschland bis in den Süden und auf der Wiener Wiesn sowie Heurigen aus vollen Herzen mitgeschmettert wurde.


Die Zeit der Feste und Feiern mit gemeinsamem Singen wurde durch Corona ausgebremst und Josh widmet sich nun eben der „Teilzeitromantik“. Aber ein bisschen Urlaubsfeeling samt urlässigem Text gibt es dann doch – „La vita è bello“ singt Josh in bester Rainhard-Fendrich-Manier und schiebt mit Wanda-Wurschtigkeit nach – „ist doch egal wie es heißt, du weißt schon was ich meine“.

Video: Josh – Expresso & Tschianti

Josh. - Expresso & Tschianti (Offizielles Video)

Der Amadeus-Gewinner Josh. hat neben diesem neuen Sommerhit mit „Wo bist Du“ zudem einen Lockdown-Hit zu bieten, singt mit „Ring in der Hand“ die zukünftige Junggesellenabschiedshymne und geht in dem Trennungstrack mit der Ex nicht auf ein Eis. Dank Reggae-, Fifties-, Schlagerpop- oder Indierock-Anleihen sowie seiner Reibeisenstimme verzeiht man ihm dabei manche Klischees in den Texten, denn in der nächsten Zeile erwischt er einen mit entwaffnendem Wiener Schmäh.

Video: Josh. – Wo bist du

Josh. - Wo bist du (Offizielles Video)

Mitsingrefrains, Miteinandergefühl und eine Melange aus schwarzem Humor uns süßlichen Melodien: Josh. hat seine Nische im Austriapop entdeckt und macht es sich zwischen Wanda und Rainhard Fendrich gemütlich.

Stream und Download mit Amazon Prime Music:

70 Millionen weitere Songs und Neuerscheinungen streamen und runterladen bei Amazon Prime Music.

      • Werbefrei – Musik ohne Werbeunterbrechungen genießen
      • Offline Modus – Musik herunterladen und unterwegs hören
 

▶︎  Josh. – „Teilzeitromantik“ auf Spotify anhören:

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von open.spotify.com zu laden.

Inhalt laden


Die wichtigsten News aus dem Tonspion jede Woche in deine Mailbox!

Hinweise zu der Protokollierung der Anmeldung, Deinen Widerrufsrechten, dem Einsatz des Versanddienstleisters und der Erfolgsmessung erhältst Du in unserer Datenschutzerklärung.


nv-author-image

Tonspion Redaktion

Tonspion berichtet seit 1999 über Musik und Digitales und war damit der erste Musikblog weltweit.