Radiohead

Radiohead ist eine Alternative-Rock-Band aus Oxford, die 1985 unter dem Namen On A Friday gegründet wurde. 1992 erfolgte die Umbenennung in Radiohead, inspiriert von einem Song der Talking Heads.

Ihren großen Durchbruch feierten Radiohead im Jahr 1992 mit dem Song „Creep“, der bei MTV auf Dauerrotation lief und noch heute zu ihren größten Hits zählt. 1995 stieß Co-Produzent Nigel Godrich zur Band, der seither als sechstes Mitglied gilt und bei allen Alben dabei war.

Mit „Ok Computer“ erreichten Radiohead erstmals Platz 1 der britischen Charts und verkaufte über 5 Millionen Platten. Mit dem folgenden Album „Kid A“ knackte die Band auch den amerikanischen Markt.

Mit „Kid A“ entzogen sich Radiohead dem musikalischen Mainstream und veröffentlichen seitdem Platten ohne Singles oder Hits, sondern experimentieren fortlaufend mit neuen Ausdrucksformen.

Seit einiger Zeit sind einige Bandmitglieder auch solo oder in diversen Nebenprojekten aktiv, was dazu führte, dass nur noch alle paar Jahre ein neues Radiohead-Album erscheint.

Aktuelle Mitglieder: Thom Yorke, Jonny Greenwood, Ed O’Brien, Colin Greenwood, Phil Selway

Diskografie

1993    Pablo Honey
1995    The Bends
1997    OK Computer
2000    Kid A
2001    Amnesiac
2003    Hail to the Thief
2007    In Rainbows
2011    The King of Limbs
2016    A Moon Shaped Pool


Radiohead - Spectre (Bond Song)

Radiohead – Spectre (Album)

Im letzten Jahr wurde gemunkelt, dass Radiohead an einem Bond-Song arbeiten. Tatsächlich haben sie einen Song zum aktuellen Bond „Spectre“ geschrieben. Den Zuschlag erhielt dann aber Sam Smith. Jetzt verschenken Radiohead ihren inoffiziellen Bond-Song als kostenlosen Download. 

Radiohead – Spectre (Album)