Arte

Arte Tracks

Arte Tracks mit The Kills, Alice Phoebe Lou, Xiu Xiu

Das Popkulturmagazin im TV
Arte Tracks ist das beste Popkulturmagazin im deutschen Fernsehen. Seit 1997 berichtet Tracks wöchentlich über Musik, Film und Kunst und lässt dabei auch die Nischen nicht zu kurz kommen. Hier könnt ihr Tracks in voller Länge sehen.
Berlin Live: Moderat spielen kostenloses Club-Konzert in Berlin

Berlin Live: Moderat spielen kostenloses Club-Konzert in Berlin

Die Bilder der Arte-Aufzeichnung am 5. Juli 2016
Sie sind die Superstars der deutschen Elektronikszene: Moderat spielten am 5. Juli 2016 ein kostenloses Konzert im Rahmen der arte Reihe "Berlin Live". Hier sind die Bilder der Show, die in einigen Wochen auch auf Arte zu sehen sein wird.
Petula Clark 2016 in Berlin (Foto: Uwe Schumacher / 79mm.de)

Lebende Legende: Petula Clark (83) spielte Konzert in Berlin

Arte lud die britische Sängerin zu "Berlin Live" ein
Kaum jemand, der nach 1960 geboren ist, dürfte noch etwas mit dem Namen Petula Clark verbinden. Doch mindestens einen ihrer Songs kennt jeder. Am Donnerstag kam die britische Sängerin, die schon mit Frank Sinatra, Dean Martin oder Serge Gainsbourg auf der Bühne stand, für ein einmaliges Konzert nach Berlin. 
TV-Tipp: „Heimspiel“ von Cro läuft auf Arte

TV-Tipp: „Heimspiel“ von Cro läuft auf Arte

Neue, interaktive Konzertserie lässt Musiker zu Hause bei ihren Fans auftreten
Für den Fernsehsender Arte gab Cro diesen Sommer ein „Heimspiel“. Die Aufzeichnung seines Gigs in einer Gärtnerei in der Schwäbischen Provinz läuft am 09.11.2013 im TV.
Alles Gute: 10 Jahre Tracks auf Arte

Alles Gute: 10 Jahre Tracks auf Arte

Das Kulturmagazin feiert Jubiläum
Vielleicht das letzte interessante Format im (inter-)nationalen Kultur- und Musikfernsehen feiert im April seinen ersten runden Geburtstag: Artes Tracks wird zehn Jahre alt.
Neues und Gutes im TV und Radio

Neues und Gutes im TV und Radio

Artes "Tracks" und das neue "Intro-Sputnik Magazin" lassen hoffen
Was haben uns Musikinteressierte die debil machende Glotze und die antiquierten Radiowellen heutzutage noch zu bieten? Nichts. Eine positive Ausnahme bildet nach wie vor das auf Arte gesendete Format Tracks – und auch auf dem Radiosektor lässt eine in Kürze startende Kooperation des Musikmagazins Intro mit dem Radiosender Sputnik wieder auf Interessantes hoffen.