Ina Müller – Ich bin die (Album)

Ina Müller kann nicht nur in einer Kneipe launig mit Prominenten quasseln, sondern auch ganz passabel singen. Auf ihrem neuen Album „Ich bin die“ zeigt sie auch ihre ernsthafte Seite.

Wenn sich Ina Müller nicht im Schellfischposten mit ihren prominenten Gästen vor laufender Kamera und Shanty-Chor betrinkt, macht die quirlige Norddeutsche Musik. Ihre Liebe zum Gesang präsentiert sie in ihrer Sendung „Inas Nacht“ eh genauso exzessiv wie ihre Freude am Gerstensaft.


Nun erscheint ihr neues Album „Ich bin die“, auf welchem sie auch mal ihre aufdringliche, kratzbürstige und stets gut gelaunte Attitüde in den Hintergrund stellt und sich Themen ernsthaft nähert. Inas Partner Johannes Oerding schaffte es allerdings nicht auf die Platte.

„Ich bin die“ von Ina Müller erschien am 28. Oktober 2016 via Columbia Deutschland (Sony).


Die wichtigsten News aus dem Tonspion jede Woche in deine Mailbox!

Hinweise zu der Protokollierung der Anmeldung, Deinen Widerrufsrechten, dem Einsatz des Versanddienstleisters und der Erfolgsmessung erhältst Du in unserer Datenschutzerklärung.


Schlagwörter:
nv-author-image

Tonspion Redaktion

Tonspion berichtet seit 1999 über Musik und Digitales und war damit der erste Musikblog weltweit.