Soundcloud Rap: Wie wie junge Rapper ein totes Genre wiederbeleben

Sex & Drugs & Rapmusik

Die Musikplattform Soundcloud hat schon viele Musikerkarrieren ermöglicht. Mit Soundcloud Rap hat das Berliner Startup sogar ein ganz neues Genre geschaffen. Wir stellen die wichtigste Vertreter vor.

Soundcloud-Rap: Der neue Rock'n'Roll?

"Soundcloud Rap" bezeichnet ein Subgenre des HipHop, das von jungen US-Rappern geprägt wurde, die ihre Musik ohne Plattenfirma oder professionelles Studio direkt bei Soundcloud veröffentlichten und deren unpolierte Musik viel mehr an Punk und deren Lifestyle sich mehr an Rock'n'Roll orientiert als am Rap. Die Themen drehen sich häufig um Sex und Drogen. Mit Lil Peep und XXXTentacion verstarben zwei ihrer bekanntesten Protagonisten - wie viele junge Rockhelden der 60er und 70er - viel zu früh. 

Wer im Jahr 2020 auf das Line-up der großen deutschen Rockfestivals schaut, fühlt sich bisweilen wie in der repetierenden Zeitschleife aus „…und täglich grüßt das Murmeltier“. Die ewig gestrigen Headliner-Riegen der Major-Platzhirsche sind symptomatisch für den Zustand der Rockmusik in einer popkulturellen Epoche, in der dem Hip-Hop die Gunst der Stunde gehört.

Bestes Beispiel: Rock am Ring 2020. An dessen Spitze stehen mit System Of A Down, Green Day und Volbeat drei Bands, die schon seit über 20 Jahren im Geschäft sind und überwiegend Männer über 40 anziehen. Bezeichnend, dass die letzte große Rockwelle Anfang der 2000er mit dem Tod des Nu-Metal endete – und der war ja gerade deswegen so erfolgreich, weil die Bands ihre Musik mit Rap verbanden. Die Abkehr Linkin Parks vom „Hybrid Theory“-Sound war der Prolog einer einleitenden Rockband-Rezession ohne die Gewissheit eines erneuten Aufschwungs.

Vom Underground zur Industrie

Angesichts dieser desolaten Bestandsaufnahme ist es umso erstaunlicher, dass die größten Rock-Querdenker der Moderne ausgerechnet Rapper sind. Soundcloud-Rap made in USA eroberte in den letzten Jahren den Mainstream-Markt und eine neue Generation von Musikfans. Dabei hatte die Geschichte hinter dieser Szene ursprünglich mal den Charakter eines eingeschworenen Online-Undergrounds. Soundcloud klagt seit Jahren über rote Geschäftszahlen, trotzdem bildete sich dort in den letzten Jahren eine der einflussreichsten Rap-Bewegungen des abgelaufenen Jahrzehnts.

Die unpolierte und unkonventionell sperrige Ästhetik des Soundcloud-Rap war ein Novum im massenwirksamen Hip-Hop. Songs der dort agierenden Künstler klingen manchmal geradezu nach unvollendeten Skizzen, weil die Plattform eben auch als begleitender Blog Kreativschaffender funktioniert. Soundcloud-Rapper boten ihrem Publikum einen Einblick in ihren Arbeitsprozess und damit auch einen ungefilterten Zugang in ihr Seelenleben.

Aus einer einstig unabhängigen Community bildete sich ein gewaltiger Industriezweig, dessen Ausmaße mittlerweile weit über Soundcloud hinausgehen. Der überbauende Name verweist nur noch auf die Ursprünge der Interpreten, bezeichnet aber kaum einen allübergreifenden, stilistischen Zusammenhang. Wer etwa die Autotune-getränkten Trap-Tracks eines Lil Pump hört, der wird angesichts derer textlicher und musikalischer Bewandtnis wohl kaum auf die Idee kommen, hier irgendwo eine Reminiszenz an verloren geglaubte Rockmusik zu finden.

Lil Peep - Hellboy (Cover)
Lil Peep, Erfinder des "Emo Rap" (Foto: Cover "Hellboy" 2016)

Soundcloud-Rap – das neue Emo?

Und dann lassen Künstler wie Lil Peep oder XXXTentacion plötzlich Sounds anklingen, die nicht umsonst auch den Überbegriff „Emo Rap“ tragen. Dass etwa Blink-182-Drummer Travis Barker in XXXTentacions „Pain = BESTFRIEND“ als Feature-Gast agiert, ist mit Sicherheit kein Zufall. Soundclouds Emo-Rapper sprechen in diesen Tagen eine junge Zielgruppe problemgeplagter Teenager an, die ihre Sorgen in den Texten der beiden Rapper widergespiegelt sehen. Lil Peep und XXXTentacion erreichten junge Menschen auf eine Weise, wie es Barker mit seiner Band in den 90ern einst selbst vermochte.

Schließlich hören die Parallelen zwischen beiden Soundcloud-Rappern und der frühen Emo-Welle nicht erst bei den Gitarren auf, die innerhalb ihrer Platten regelmäßig Platz finden. Lil Peep und XXXTentacion waren keine gestriegelten Heldenfiguren. Sie singen über suizidale Gedanken und Depressionen. Der massive Drogenkonsum ist bei Lil Peep im Gegensatz zur allgemeinen Tendenz vieler Gangster-Rapper kein Zeugnis von dominanter Coolness, sondern das Ergebnis eines Menschen am Abgrund.

Die Geschichten der zwei ganz Großen des Soundcloud- Raps finden schließlich ein viel zu frühes und tragisches Ende, das an einige unvollendete Helden des Rock erinnert. Lil Peep verstirbt 2017 im Alter von 21 Jahren an Medikamentenmissbrauch. XXXTentacion wird 2018 als 20-jähriger bei einem Raubüberfall erschossen.

Soundcloud Rap: Nu-Metal rückwärts

Bemerkenswert ist auch, wie sich parallel zur Emo-Sparte innerhalb der Soundcloud-Rap-Szene eine härtere Interpretation des Genres abspaltete, die in ihre Songs Elemente des Hardcores übernimmt. Auf den Konzerten des britischen Screamo-Rappers Scarlxrd mosht das Publikum derzeit mit einer geradezu bestialischen Energie, die selbst das Treiben auf den Gigs der meisten Metal-Bands in den Schatten stellen dürfte.

Wenn der auf den bürgerlichen Namen Marius Lucas-Antonio Listhrop hörende Soundcloud-Rapper in sein Mikrofon schreit, löst das die Art von körperlicher Anarchie auf, die man der Legende nach den frühen Ramones-Konzerten nachsagt. Scarlxrds Verbindungen zur Rockmusik sind vor allem vokal geprägt und haben zu klassischen Band-Komponenten quasi keinen Bezug mehr, trotzdem wird seine Musik bisweilen gar als „Metal-Rap“ bezeichnet.

Dadurch wird ein interessanter Querverweis umso deutlicher: Hatten sich in den 90ern noch die Rockbands dem Hip-Hop genähert, zäumen Soundcloud-Rapper wie Bones oder eben Scarlxrd das Nu-Metal-Pferd quasi von der anderen Seite auf.

Der Einfluss dieser Rap-Metal-Verbindungen reichte so weit, dass Hip-Hop-affine Metalbands ihrerseits auf den Zug aufsprangen. Bone Crew, ein Projekt von Attila-Frontmann Chris Fronzak, lässt sich nicht gerade zu den besseren Auswüchsen des Genres zählen, näher am Zeitgeist als sein aktuelles Hauptprojekt ist ein Song wie „Back It Up“ aber dennoch.

Soundcloud-Rap ohne Soundcloud

Mittlerweile hat die hauptsächlich amerikanisch geprägte Tendenz zur rockenden Rap-Musik auch ihren Weg nach Deutschland gefunden. Soundcloud-Rap hat heute nur noch wenig mit seiner ursprünglichen Plattform zu tun, trotzdem werden die Ideen des Genres auch international adaptiert.

In den Songs von TJ_beastboy, auch bekannt unter seinem Youtuber-Pseudonym „Taddl“, findet sich nicht nur generell der wendungsreiche Schöpfungsgeist US-amerikanischer Vorbilder, sondern inmitten der Autotune-reichen Trap-Strophen auch eine von Gitarre und Schlagzeug untermalte Hook.

Und selbst alteingesessene Hip-Hop-Künstler schielen aktuell immer wieder Richtung Rock. Max Herres „Athen“ enthält so eine zweiminütige Instrumental-Bridge, die unbestreitbar in Richtung der klanglichen Weiten von Pink Floyd schielt – eine Anspielung auf „Live At Pompeii“ im dazugehörigen Musikvideo inklusive. Herres unheimlich raffinierte Interpretation von Rock in Rap-Musik ist eine wesentlich sublimere als die vieler Zeitgenossen und zeugt von einer Wirkungsgewalt, die Schule machen könnte.

Das Werk des Stuttgarters belegt umso deutlicher, dass die Genre-Symbiose sich vor allem dann hervorragend macht, wenn sie zum Weiterdenken des ursprünglichen Rocksounds führt. Eminems 2018 von den Kritiken in der Luft zerrissenes Album „Revival“ zeigt, was andernfalls passiert. Das darauf enthaltene „Remind Me“ samplet Joan Jetts „I Love Rock’n’Roll“, ohne an dessen Substanz etwas zu verändern. So wirkt Eminem auf dem Track wie ein uninspirierter Fremdkörper, der weder sein eigenes Genre noch die Möglichkeiten seines Rock-Beats begriffen hat.

Ist Rock noch tot?

Müssen sich also schlussendlich Rockfans der Soundcloud-Rap-Musik zuwenden, um den zeitgenössischen Fortschritt ihres Genres im Mainstream weiterverfolgen zu können? Wer sich in den immer noch vorhanden Neudenkern der Underground-Bands nicht wiederfindet, der hat so zumindest die Chance, noch woanders frischen Wind für den Genuss von Gitarrenmusik zu finden.

Die Qualität vieler Rapper der Soundcloud-Szene ist umstritten. Der einflussreiche US-amerikanische Musik-Youtuber Anthony Fantano urteilte etwa sowohl über Lil Peep als auch über XXXTentacion regelmäßig mit vernichtenden Kritiken. Aber liegt nicht gerade hier das Zeichen für eine künstlerische Aufbruchsstimmung? Als Punkrock Ende der 70er das Licht der Welt erblickte, hatte die Kontroverse darum schließlich quasi zur Genre-Essenz gehört. Der Spirit des aufrüttelnden Rock’n’Rolls hat uns somit mit Sicherheit nicht verlassen. Er ist nur ein Stück weitergezogen.

Soundcloud Rapper: Die wichtigsten Vertreter des jungen Genres

  • Yung Lean
  • Lil B
  • XXXTentacion
  • Juice WRLD
  • Lil Uzi Vert
  • Travis Scott
  • Post Malone
  • 21 Savage
  • Lil Peep
  • Lil Skies
  • Lil Yachti
  • Chance The Rapper
  • Lil Pump
  • 6ix9ine
MP3 Download: Tonspion präsentiert die besten Musik Downloads, die kostenlos und legal im Netz bereit gestellt werden. 

Empfohlene Themen