Die drei Fragezeichen – Adventskalender: O du finstere (Album)

Ein Weihnachtsfall in 24 Kapiteln: Türchen für Türchen zählen wir mit den drei Fragezeichen bis zum Fest runter und lösen einen kniffligen Fall in einer verschneiten Berghütte.

Hörprobe: Die drei ??? – Adventskalender: O du finstere (Special)

Die drei ??? - Adventskalender: O du finstere (Special)

In einem Adventskalender muss nicht immer Schokolade stecken: Mit den ??? öffnen wir lieber geheimnisvolle Türchen bis zu den Feiertagen, die dann hoffentlich nicht so finster werden. In dem Weihnachtsfall in 24 Kapiteln geht es zunächst gemütlich zu, denn gemeinsam mit Tante Mathilda und Onkel Titus wollen die Juniordetektive Justus, Peter und Bob die Feiertage in einer idyllischen Berghütte verbringen.


Ohne Smartphone und Internet machen sie es sich in dem verschneiten Gasthaus bequem als plötzlich eine gehörnte Schreckgestalt auftaucht. Begleitet wird das monsterhafte Wesen von Drohbotschaften und weiteren unheimlichen Vorfällen. Die drei Detektive haben also ihren nächsten kniffligen Fall zu lösen, bevor sie eventuell Geschenkschleifen auflösen dürfen…

Die Hörspiel-Adventskalender der Fragezeichen haben übrigens schon eine gewisse Tradition: Mit „Stille Nacht, düstere Nacht“ gabe es beispielsweise schon 2015 ein sehr gutes und atmosphärisches Weihnachtsspecial. Seit 1979 sind die Sprecher Oliver Rohrbeck, Jens Wawrczeck und Andreas Fröhlich bereits als ??? unterwegs und dabei extrem erfolgreich, weil sie die jungen Detektive immer noch glaubwürdig und liebevoll porträtieren. Wer mehr über die Hörbuchreihe erfahren will, kann das in unserem Special hier tun:

Die drei ??? – Adventskalender: O du finstere auf Spotify anhören:


Die wichtigsten News aus dem Tonspion jede Woche in deine Mailbox!

Hinweise zu der Protokollierung der Anmeldung, Deinen Widerrufsrechten, dem Einsatz des Versanddienstleisters und der Erfolgsmessung erhältst Du in unserer Datenschutzerklärung.


nv-author-image

Tonspion Redaktion

Tonspion berichtet seit 1999 über Musik und Digitales und war damit der erste Musikblog weltweit.