Zum Inhalt springen

Dr. Dre, Eminem, Snoop Dogg, Kendrick Lamar und Mary J. Blidge spielen Super Bowl-Halbzeitshow 2022 (Stream)

Am 13.2.2022 fand dieses Jahr das Superbowl Finale in Los Angeles statt. Spannender als das Spiel ist häufig die Halbzeitshow, die dieses Jahr von Dr. Dre und seinen Schützlingen bestritten wurde. Hier ist das Video der Show.

Dr. Dre ist der Schöpfer des Westcoast Sounds und hat mit Eminem, Snoop Doog oder Kendrick Lamar einige der größten Superstars im Rap groß gemacht. Gemeinsam mit Soulsängerin Mary J. Blidge und seinen Rappern wird Dre dieses Jahr die Halbzeitshow der Superbowls bestreiten und wird auf seine beeindruckende Karriere zurückschauen, die im Jahr 1987 mit N.W.A. begann.

Snoop Dogg, Mary J. Blidge, Dr. Dre, Eminem, Kendrick Lamar (von links) bestreiten die Superbowl Halftime Show 2022

Songs der Superbowl Halftime Show 2022

  • Next Episode – Dr. Dre feat. Snoop Dogg
  • California Love – Dr. Dre feat. Snoop Dogg
  • In Da Club – 50 Cent
  • Family Affair – Mary J. Blige
  • Alright – Kendrick Lamar
  • Forgot About Dre – Dr. Dre feat. Eminem
  • Lose Yourself – Eminem
  • Still D.R.E. – Dr. Dre feat Snoop Dogg

Als Überraschungsgast trat 50 Cent mit seinem Hit „In Da Club“ auf. Das Spektaktel dauerte 15 Minuten. Eminem ging während seiner Performance zur Erinnerung an Black Lives Matter-Bewegung auf die Knie, obwohl die NFL im Vorfeld jede politische Botschaft verboten hatte. Der Footballspieler Colin Kaepernick hatte die Geste 2016 in die NFL eingeführt, seitdem tun es ihm Sportler weltweit gleich, um ein Zeichen gegen Rassismus zu setzen.

Das Video der Superbowl Halftime Show ist nur auf Youtube zu sehen.

Dr. Dre, Snoop Dogg, Eminem, Mary J. Blige, Kendrick Lamar & 50 Cent FULL Pepsi SB LVI Halftime Show

Das Finale der Superbowls ist das TV-Ereignis des Jahres mit den höchsten Einschaltquoten in den USA und so lassen es sich Sender und Sponsoren einiges Kosten, ein Spektakel in Szene zu setzen, das man auf normalen Konzerten nicht zu sehen bekommt.

Tonspion Redaktion

Tonspion berichtet seit 1999 über Musik und Digitales und war damit der erste Musikblog weltweit.