Love etc.: Die zehn besten Songs der Pet Shop Boys

'Cause we were never being boring 

Als 1985 ein unscheinbarer "Smash Hits"-Journalist von heute auf morgen seinen Job kündigte, um Popstar zu werden, lachten ihn alle aus: Doch er traf in einem Elektronikladen (nicht in einer Zoohandlung) einen weiteren unscheinbaren jungen Mann und der Rest ist Pop-Geschichte, denn die Pet Shop Boys schickten sich an, einer der erfolgreichsten Synthpopbands aller Zeiten zu werden.

Hier kommen die (subjektiv) zehn besten Songs der Pet Shop Boys:

10. King’s Cross

Im selben Jahr als The Smiths einen Song über das Verlassen des Heimatortes und das Aussteigen am Bahnhof Euston, London veröffentlichten, erschien dieser Song über eine andere Station in der Metropole, King’s Cross: Ohne Hoffnung und schäbig, ist er in diesem lakonischen Pet-Shop-Boys Symbol für Melancholie und Traurigkeit.

"So I went looking out today 
For the one who got away 
Murder walking round the block 
Ending up in King's Cross 
Good luck, bad luck waiting in a line 
It takes more than the matter of time"

9. You Only Tell Me You Love Me When You’re Drunk

Aus dem 2000er Album "Nightlife" stammt diese traurige Liebeslied, in dem die Brillanz der Pet-Shop-Boys-Texte besonders hell erstrahlt.

8. It’s A Sin

In diesem Mega-Hit aus dem Jahr 1987 wird die katholische Erziehung von Neil Tennant aufgearbeitet und musikalisch ist es einer der bombastischsten Stück des Duos, inklusive theatralischem Donner und Samples aus lateinischen Messen.

7. Always On My Mind

Eine der genialsten Coverversionen aller Zeiten: Viele glauben nämlich bis heute, dass dies ein original Pet-Shop-Boys-Lied ist und nicht eine schmachtende Ballade, gesungen von Elvis Presley oder Brenda Lee aus den Siebziger Jahren. In dieser Disco-Version übernehmen die Achtziger:

6. Rent

Vielleicht der klassischste Song der Pet Shop Boys, sowohl was Musik als auch Text betrifft. Im Original-Video sehen wir Tennant als Chauffeur, der eine käufliche Liebe oder kapitalistische Liebesbeziehung beobachtet.

5. Suburbia

Der Song stammt aus dem Album "Please" aus dem Jahr 1986 und beschreibt den traurigen wie gewalttätigen Alltag in den Vororten von Los Angeles, obwohl Tennant das Lied in Erinnerung an die Riots von Brixton aus dem Jahren 1981 und 1985 geschrieben hat.

4. Love etc.

Aus dem zehnten Album "Yes", das im Jahr 2009 erschien, stammt diese Ultrapop-Nummer mit einem knalligen Video, das an Videospiele erinnert und in dem eine ganze Reihe von verkleideten und verpixelten Neils und Chrisses auftauchen.

3. Opportunities

Das Lied, das einerseits die Thatcher-Ära perfekt einfängt und andererseits selbstironisch aufgefasst werden kann: Die Pet Shop Boys beklagen sich hier indirekt darüber, dass ihre ernsten Songs keine Hits werden (und damit kein Geld einbringen).

2. Being Boring

Den Opener des vierten Albums "Behaviour" nennt Tennant selbst ihren Moment von "pop perfection": Textlich handelt es sich allerdings um einen traurigen autobiografischen Rückblick durch die Jahrzehnte als ein Kindheitsfreund an Aids verstarb, doch der Song enthält die unsterblichen kämpferisch-schönen Zeilen: "'Cause we were never being boring / We had too much time to find for ourselves".

1. West End Girls

Die Idee zum Welthit kam Tennant als er bei einem Fernsehkrimi kurz einnickte und nur die Worte vernahm: "Manchmal bist du besser dran, wenn Du tot bist. Hast 'ne Pistole in der Hand, die zielt auf Deinen Kopf." Und so klingen die ersten Zeilen dieses Ohrwurms so: "Sometimes you're better off dead. There's gun in your hand and it's pointing at your head". Nun, tot sind die Pet Shop Boys noch lange nicht (und sind zudem sowieso unsterblich), "West End Girls" war nur der großartige Startschuss zu einer unglaublichen Weltkarriere.

Teste jetzt Amazon Music 30 Tage kostenlos!

  • Mehr als 50 Millionen Songs inkl. Neuerscheinungen
  • Spannende Hörspiele für Kinder und Erwachsene
  • Alle Spiele der Bundesliga und 2. Bundesliga live
  • Werbefrei - Musik ohne Werbeunterbrechungen genießen
  • Musik runterladen: Songs downloaden und Datenvolumen sparen

Verfügbar auf iOS- und Android-Geräten, PC, Mac, Echo und Alexa-fähigen Geräten wie beispielsweise FireTV.

Empfohlene Themen

Kurdo - 11ta Stock Sound 2 (Artwork)

Die deutschen Rap-Charts

Die Highlights der Rap-Landschaft
Diese Woche neu in den offiziellen HipHop Charts: Zwei Neueinsteiger und eine Legende gemeinsam in den Top 3. 
Die 10 spannendsten Videospiel-Mythen

Die 10 spannendsten Videospiel-Mythen

Bigfoot, Kühe und Saddam Hussein
Spiele, die sich selbst löschen und Melodien, die Krankheiten auslösen sollen? Die Welt der Videospiele hat so einige bizarre Geschichten zu Tage gefördert. Hier lest ihr die 10 unterhaltsamsten Gerüchte und Mythen. 
Lust For Life: Die zehn besten Songs von Lana Del Rey

Lust For Life: Die zehn besten Songs von Lana Del Rey

Vintage Americana und Indie-Poetin
Elizabeth Woolridge Grant hat unter dem divenhaften Namen Lana Del Rey eine erstaunliche musikalische Karriere hingelegt: Mit einem einzigartigen schwülstigen Slo-Mo-Image und Vintage-America-Sound hat sie sich in die Herzen der Indie- sowie Mainstream-Hörer gesungen oder gehaucht. Hier kommen die (subjektiv) zehn besten Songs der Lana Del Rey:
Pet Shop Boys

Pet Shop Boys mit politischem neuen Song: "Give Stupidity A Chance"

Beißende Kritik an Donald Trump und Michael Gove
Das Synthpop-Duo Pet Shop Boys hat eine neue Single namens "Give stupidity a chance" veröffentlicht: In dem zutiefst satirischen und sarkastischen Lied kritisieren Neil Tennant und Chris Lowe die "armselige Qualität von politischen Führern in unserer modernen Welt".

Aktuelles Album

Actually

Pet Shop Boys - Actually

Artist: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend
Perfekter Pop spiegelt nicht nur den Zeitgeist, er reflektiert ihn auch: Auf "Actually" der Pet Shop Boys passiert beides auf unterkühlte und unerreichte britische Weise sowie Coolness.