Zum Inhalt springen

Indie

Björk - Debut (Albumcover)

Björk – Debut (Klassiker)

    Nach der Trennung ihrer Band Sugarcubes veröffentlichte die Isländerin Björk ihr erstes Solo-Album mit dem passenden, aber dennoch falschen Namen, denn ihr Debüt gab dieses musikalische Genie bereits mit zarten elf Jahren im Jahr 1977.

    Björk – Debut (Klassiker)
    JONAH (Foto: Bastian Kempf)

    JONAH – „Only Love“ Single + Video (Damn The Wild Air Pt. 01) 2022

      Das Berliner Duo JONAH veröffentlichte zuletzt ihren tief melancholischen Song „Running Away“, in dessen Musikvideo wir in die Geschichte einer aufreibenden Beziehung zwischen zwei Frauen – auf der Flucht vor etwas noch unbekanntem – eintauchten. An diese Erzählung knüpft nun ihre neue Single „Only Love“ mit dem passenden filmreifen Musikvideo an.

      JONAH – „Only Love“ Single + Video (Damn The Wild Air Pt. 01) 2022
      Alex Vargas - Yougazer (Foto: Vidar Logi)

      Alex Vargas – „Pages“ (Video)

        Über 200.000 Menschen sangen in diesem Sommer Alex Vargas‘ Songtexte mit, als der Musiker durch die dänische Festivallandschaft zog – inklusive der Lyrics zu seinem Top 20-Song „Yougazer“, sowie „Pages“, die ersten Singles vom kommenden Album „BIG BIG MACHINE“, das am 03. Februar 2023 erscheinen wird.

        Alex Vargas – „Pages“ (Video)
        Asgeir (Presspic 2022, Foto: Anna Maggý)

        Asgeir – Time On My Hands

          ACT DER WOCHE – Der isländische Singer-Songwriter Ásgeir streut auf seinen Folk-Pop fast funkigen Staub – „Time On My Hands“ ist so ein großes melancholisch melodiöses Herbst-Album geworden, das mit eisiger Electronica aber auch den Winter erahnt.

          Asgeir – Time On My Hands