Depeche Modes Martin Gore veröffentlicht neue EP

Depeche ModeMartin Gore hat eine neue EP für den 29. Januar 2021 angekündigt und einen ersten Song namens „Mandrill“ daraus veröffentlicht.

Video: Martin Gore – Mandrill

Martin Gore - Mandrill (Official Visual)

Die erste Single, aus der am 29. Januar 2021 erscheinenden EP „The Third Chimpanzee“ ist ein klirrend kühler instrumentaler Electro-Track: Zu der EP sagt der Depeche-Mode-Musiker:


„Der erste Track, den ich aufgenommen habe, hatte einen Sound, der irgendwie nicht menschlich war. Es klang wie ein Primat. Ich beschloss, es nach einem Brüllaffen (engl. Howler) zu benennen. Als es dann an der Zeit war, die EP zu betiteln, erinnerte ich mich daran, das Buch „The Rise and Fall of the Third Chimpanzee“ gelesen zu haben. Es ergab also Sinn, sie so zu nennen, da die EP von einem der dritten Schimpansen gemacht wurde.“

Martin Gore - The Third Chimpanzee EP (Cover)Martin Gore – The Third Chimpanzee EP (Cover)

Wer die Songs bereits vor dem Veröffentlichungstermin hören will, sollte es sich am Donnerstag, den 28. Januar vor dem Rechner bequem machen: Dann stellt Gore die EP nämlich via Livestream auf seiner Facebook-Seite ab 21 Uhr vor. Die Tracks werden dann nicht nur live von ihm gespielt, er erzählt auch Hintergründe zu den jeweiligen Songs.

Join Martin on Thursday January 28th for an exclusive first listen of his brand new EP, live on Facebook. Commencing at… Gepostet von Martin L Gore am Freitag, 22. Januar 2021

Fans von Depeche Mode hoffen natürlich auch auf ein Album der Band selbst, aber nach dem üblichen Veröffentlichungsrhythmus könnte dies ja auch 2021 erscheinen…

Tracklist „The Third Chimpanzee EP“:

01 Howler
02 Mandrill
03 Capuchin
04 Vervet
05 Howler’s End


Die wichtigsten News aus dem Tonspion jede Woche in deine Mailbox!

Hinweise zu der Protokollierung der Anmeldung, Deinen Widerrufsrechten, dem Einsatz des Versanddienstleisters und der Erfolgsmessung erhältst Du in unserer Datenschutzerklärung.


nv-author-image

Kerstin Kratochwill

Kerstin Kratochwill ist promovierte Germanistin, arbeitet als Lektorin sowie Texterin und schreibt für Tonspion über Musik, Filme und Serien.