Gigantic: Die zehn besten Songs der Pixies

Die Kobolde des Indie-Rocks: Einzigartig und einflussreich

Die legendäre Indie-Band Pixies hat sich 1986 gegründet und 1993 getrennt. Seit 2004 spielen sie jedoch wieder zusammen, auch wenn 2013 das wichtige Bandmitglied Kim Deal die Gruppe verlässt. Einflussreich bleiben die Pixies bis heute und wer weiß, wie Nirvana, Radiohead, Blur & Co. ohne sie geklungen hätten.

Hier kommen die (subjektiv) zehn besten Songs der Pixies:

10. Head On

Um die Hälfte gekürzt, aber doppelt so energetisch: Das Pixies-Cover des The Jesus And Mary Chain-Liedes ist eine Post-Punk-Wucht und zugleich unverschämt poppig.

9. Planet Of Sound

Der Song stammt vom Album "Trompe Le Monde" aus dem Jahr 1991 und wäre eigentlich absolut hittauglich, wenn die Pixies sich dem Mainstream nicht derart beharrlich verweigert hätten: Hier versucht Black Francis wie ein Alien zu klingen, denn im Song geht es um den Besuch von Marsianern auf der Erde.

8. Gigantic

Kim Deal singt nicht nur darin, sondern hat "Gigantic" auch maßgeblich mitgeschrieben: Das Lied stammt aus dem ersten Studioalbum der Band "Surfer Rosa" und zählt zu den beliebtesten Live-Songs der Band.

7. Alec Eiffel

Das Lied über den Erbauer des Eiffel-Turms und der Freiheitsstatue, Alexandre Gustave Eiffel: Und auch das Video ist ein Tribut an den "Pionier der Aerodynamik".

6. Here Comes Your Man

Vom zweiten Album "Doolittle" stammt dieser Indie-Ohrwurm, den die Band selbst ihren "Tom-Petty-Song" nennt: Den Mitgliedern war dieser catchy Pop-Track eigentlich nicht sonderlich geheuer, aber inzwischen gehört er zu den Klassikern der Pixies.

5. Wave Of Mutilation

In diesem Song sind die surrealistischen Lyrics von Black Francis wohl am schillerndsten, geht es doch um einen falschen Selbstmord und das Leben in einem Fantasy-See. Laut ihm selbst geht es darin um die "Meeresströmung und nette Tiere" oder um "nichts".

4. Monkey Gone To Heaven

Mit biblischer und hebräischer Numerologie ausgestattet, wird hier über die Umweltzerstörung und das Ende der Welt gesungen und in weltweiten Indie-Discos mitgesungen: "If man is five/then the Devil is six/and God is seven".

3. Where Is My Mind?

Ein Song, der mit dem Wort "Stop" beginnt und vom Tauchen inspiriert ist: Als das Lied im Abspann von "Fight Club" lief, wurde es richtig populär, denn die Pixies koppelten diesen Track nie als Single aus. Zudem war sie zum Kinostart bereits seit sechs Jahren getrennt, so dass nun auch ein jüngeres Publikum erstmals etwas von ihnen hörte.

2. Velouria

Vom 1990er "Bossanova"-Album stammt dieser Song mit Theremin-Einsatz: Nachdem das Lied in Großbritannien in die Charts einstieg, sollte ein "Top Of The Pops"-Auftritt folgen, doch laut BBC-Regeln bräuchte es dazu ein Video. Die Pixies drehten daraufhin lustlos einen Clip, in dem man sie in Slow-Motion einen Steinbruch hinablaufen sieht. Eigentlich brauchten sie dafür nur 23 Sekunden.

1. Debaser

Im Text geht es um den surrealistischen Film "Ein andalusischer Hund" von Luis Buñuel und Salvador Dalí, in dem ein Augapfel mit einer Rasierklinge durchtrennt wird. In den geschrienen eindringlichen Songlyrics heißt es dazu:

"Got me a movie/I want you to know/Slicing up eyeballs/I want you to know/Girlie so groovy/I want you to know/Don’t know about you/But I am un chien Andalusia."

Pixies Surfer Rosa

Pixies

Alle News, Alben, Tourdaten und Videos von Pixies im Tonspion.

Empfohlene Themen

TONSPION TIPP

Die besten Netflix Serien 2019

Die Tonspion Netflix Charts - jetzt abstimmen!

Wir haben unsere Nutzer gefragt: was sind die wirklich guten Serien auf Netflix? Die Tonspion Netflix-Charts basiert auf den Wertungen unserer Leser. 

Die deutschen Rap-Charts

Die Highlights der Rap-Landschaft

Diesen Monat neu in den offiziellen Rap Charts: Rap für den Schulhof, Shindy und die üblichen Verdächtigen aus dem 187-Kosmos.

TONSPION TIPP

Die besten Netflix Filme 2019

Die wichtigsten Neuerscheinungen im Überblick

Knapp 70 neue Filme und Serien hat Netflix alleine im vergangenen Jahr produziert. Wer soll sich das alles ansehen? Wir sagen euch, welche der Netflix Originals sich tatsächlich lohnen. 

Meistgeklickt