Leuchttürme: Die zehn besten Songs von Nena

Musik für’s kollektive deutsche Musikgedächtnis

2018 konnte sie 40-jähriges Bühnenjubiläum feiern: Nena. In den Achtzigerjahren stürmte Gabriele Susanne Kerner mit der Band Nena und jugendlicher Frechheit sowie Frische die Herzen der Fans und veröffentlicht inzwischen regelmäßig Solo-Alben unter dem Namen Nena, denn dieser ist mittlerweile zur Marke geworden.

Hier kommen die (subjektiv) zehn besten Songs von Nena:

10. Wunder gescheh’n

Die gleichnamige Single aus dem ersten Solo-Album von Nena aus dem Jahr 1989 zeigt bereits die Hinwendung zu leichteren fast schlagerhaften Klängen: Auch im Text, in dem sie den Tod ihres Sohnes verarbeitet, zeigt das kommende starke Interesse Nenas an spirituellen sowie esoterischen Dingen.

9. Kleine Taschenlampe brenn (Mit Markus)

Im Duett mit NDW-Star Markus ("Ich will Spaß", "Schön sind wir sowieso") wagt sich Nena hier ganz nah an die Kitsch-Grenze: Das mittlerweile nostalgisch-unschuldige Liebeslied stammt aus dem Film "Gib Gas – Ich will Spaß" (1983), in dem die beiden sowie Blödelgott Karl Dall mitspielen. Das Werk erhielt vernichtende Kritiken, so schrieb der Tagesspiegel dazu:

"Was sollte das eigentlich sein? Eine Ausreißergeschichte, ein Schlagerfilm oder ging es nur um ein paar, noch dazu ziemlich phantasielose szenische Arrangements, um irgendwie sämtliche Nummern der Nena und Markus-LP unterzubringen?".

8. Vollmond

Im Live-Video zu dem Song aus dem Debüt-Album aus der Band aus dem Jahr 1983 sieht man, warum Sängerin Nena damals alle begeisterte: Am Anfang gähnt sie provokant ins Mikro, sie trägt lässig ein Rolling-Stones-Achselshirt (natürlich blitzen immer wieder die vielfach diskutierten Haare unter den Achseln auf) und sie tänzelt in völlig unkalkulierter und unchoreografierter Art von Musiker zu Musiker.

7. Ich bleib’ im Bett

Ungewöhnliche Reggae-Töne und nein, das ist nicht die Originalversion von Morrisseys "Spent The Day In Bed" – wobei die Lyrics gar nicht einmal so unähnlich sind: "Die Welt ist so hektisch, hier ist es so nett", singt Nena darin eskapistisch. Der entspannte Song stammt aus dem Debüt der Band.

6. Haus der drei Sonnen

Der Song aus dem vierten Album der Band, "Feuer und Flamme" aus dem Jahr 1985, ist ein ziemlich lässiges Synthie-Pop-Stück, in dem es um Spielsüchtige geht. Das Sonnensymbol ist übrigens das Logo der Merkur Spielothek. 2010 nahm Nena den Song mit Ex-Wolfsheim-Sänger Peter Heppner neu auf.

5. Nur geträumt

Mit "Nur geträumt" stürmte Gabriele Susanne Kerner im engen roten Mini-Rock und mit ihrer Band Nena 1982 die Charts. Das ganze Land war schockverliebt in die damals 22-Jährige, die zuvor die Fanpost für Spliff im Büro ihres Managers Jim Rakete beantwortete. Er erkannte ihr Talent und machte sie über Nacht zu Deutschlands größtem Star.

4. Rette mich

Der Eingangstrack des zweiten Albums "? (Fragezeichen)" aus dem Jahr 1984 ist vielleicht der coolste Song von Nena, der die Frische der Neuen Deutschen Welle am besten mitnimmt und mit (uncoolem) Slap-Bass überrascht.

3. Irgendwie, Irgendwo, Irgendwann

"Wir fahren auf Feuerrädern Richtung Zukunft durch die Nacht": Eine Textzeile, die nur aus den Achtzigerjahren stammen kann. Das Lied ist das zweiterfolgreichste nach "99 Luftballons" und spielt textlich ebenfalls auf die Zeit des Kalten Krieges an.

2. 99 Luftballons

Bis heute kennt jeder auf der Welt Nena wegen "99 Luftballons", ein Song der den Höhepunkt und gleichzeitig das Ende der NDW symbolisiert, bevor die Plattenfirmen die Neue Deutsche Welle mit Unmengen drittklassigem Abklatsch zum alten Hut machten. Das Lied schaffte es in der deutschsprachigen Version auf Platz 1 in Großbritannien und auf Platz 2 in den USA. Mittlerweile gibt es zahlreiche Coverversionen und Anspielungen auf den Song in Filmen und Serien. Zum Running Gag wird der Song zum Beispiel in der Serie "Scrubs".

1. Leuchtturm

Allein dieser pochende Synthie-Anfang und dann noch das dann einsetzende strikte Handclapping und die sich schließlich immer steigernde Melodie, die in einem "Aaaah-Aahhh-A"-Chorus endet: "Leuchtturm" ist einfach ein großes Stück deutscher Popgeschichte.

Empfohlene Themen

Udo Lindenberg

Die besten Songs von Udo Lindenberg von 1970 bis heute

Keine Panik! Die wichtigsten Stationen von Udo Lindenberg
Anfang der 70er startete Udo Lindenberg als Solokünstler durch und hat mit 35 Studio-Alben und knapp 80 Singles bis heute insgesamt über 4 Millionen Tonträger verkauft.  Am 17. Mai 2018 feiert das Original seinen 72. Geburtstag und wir zeigen euch die wichtigsten Stationen seiner Karriere.  
Blumfeld

„Love Riots Revue 2018“: Blumfeld kündigen Tournee an

Werkschau aus 20 Jahren Bandgeschichte
Die wichtigste Band neben Tocotronic und den Sternen aus der so genannten Hamburger Schule kündigt eine große Deutschland-Tour an: Blumfeld wollen bei den Konzerten auf ihre 20-jährige Karriere zurückblicken.
Hubert Kah

Die besten Songs der Neuen Deutschen Welle (NDW)

Immer noch kein alter Hut: Die Neue Deutsche Welle
Nouvelle Vague, New Wave oder eben Neue Welle: Alles was roh, kühl und anders als das bisherige in der Kunst war, wird mit dem Attribut einer Welle beschrieben. So auch diese Musik, die in den 1980er Jahren über Deutschland hinwegschwappte und schon bald auch wieder austrocknete.