Radio Tatort: Gratis-Hörspiele für akustische Nervenkitzel

Bei „Radio Tatort“ findet man in der ARD-Audiothek eine spannende Hörfunk-Krimireihe, die mit Spannung und Atmosphäre überzeugt. Alle Hörspiele kann man übrigens kostenlos runterladen.

Video: Ben-Alexander Safier – ARD Radio Tatort 148. Tote Mädchen ertrinken nicht

2020.Ben-Alexander Safier - ARD Radio Tatort 148. Tote Mädchen ertrinken nicht

Nicht nur auf YouTube, sondern natürlich vor allem in der ARD-Audiothek sind die spannenden und unterhaltsamen Hörspiele bekannter Autorinnen und Autoren unter dem prägnanten Namen „Radio Tatort“ zu hören. So zum Beispiel die brandneue RB-Produktion von 2020 „Tote Mädchen ertrinken nicht“, in der sich der Brite Johnathan Brooks und die toughe Kommissarin Yelda Üncan mit einem Todesfall befassen, bei dem nicht klar ist: Mord oder Selbstmord?


Die erste Folge von „Radio Tatort“ wurde übrigens im Januar 2008 ausgestrahlt, seitdem wird fast jeden Monat ein neues Hörspiel gesendet. Das Konzept ist dabei dem kultigen „Tatort“-Format im  Fernsehen angelehnt: Jede der neun Landesrundfunkanstalten produziert Folgen, in denen ein meist festes und regional verwurzeltes Ermittlerteam Verbrechen aufklärt. Die Und auch in Sachen Einschaltquoten kann die Hörspiel-Reihe mit dem TV-Erfolg langsam mithalten, denn laut ARD hat „Radio Tatort“ bisher insgesamt über eine Million Hörer und damit Fans.

Die Cover sind übrigens wie in klassischen Hörspielreihen wie z.B. bei den drei Fragezeichen detailverliebte Illustrationen, die von Jürgen Frey entworfen und umgesetzt werden. Sie zeigen nicht die Ermittler, sondern eine spezielle Szene des jeweiligen Falles.

Cover zu „Trauerfall John von Düffel. Eine Produktion von RB“ | Erstausstrahlung: 12.07.2017

Abwechslungsreich, adrenalinlastig und anders: Die Fälle bestechen durch tolle Sprecher wie zum Beispiel Christine Prayon, Matthias Brandt oder Uwe Ochsenknecht und gute Geschichten. Die Folgen Schrei der Gänse (Fall des Maskenmanns) und Die Unsichtbare (Heilbronner Phantom) basieren dabei übrigens auf authentischen Fällen und der Autor John von Düffel hat dafür extra im Bremer Polizeipräsidium Nachforschungen betrieben. Der derzeit aktuellste Falls vom 11.11.20 stammt von den Münchner Kommissaren und heißt „Bankraub und Gerechtigkeit“: Darin geht es um Gangster, die, wie die meisten Menschen, die in Zeiten der Pandemie eine Bank betreten, tragen Masken und das macht die Ermittlungsarbeit für Kriminalhauptkommissarin Jaqueline Hosnicz und ihren Partner Jakob Rosenberg nicht gerade leichter…

Zu hören sind die Folgen der Hörfunk-Krimireihe einmal monatlich innerhalb von fünf Tagen auf den beteiligten Sendern der neun Landesrundfunkanstalten. Der ARD Radio Tatort – auch als Podcast mindestens ein Jahr lang abrufbar, jeden Monat neu.


Die wichtigsten News aus dem Tonspion jede Woche in deine Mailbox!

Hinweise zu der Protokollierung der Anmeldung, Deinen Widerrufsrechten, dem Einsatz des Versanddienstleisters und der Erfolgsmessung erhältst Du in unserer Datenschutzerklärung.


nv-author-image

Kerstin Kratochwill

Kerstin Kratochwill ist promovierte Germanistin, arbeitet als Lektorin sowie Texterin und schreibt für Tonspion über Musik, Filme und Serien.