Zum Inhalt springen

Sportfreunde Stiller are alright: Neue Single und Album

    ACT DER WOCHE – Sechs Jahre lang gönnten sich die Sportfreunde Stiller eine Pause, in der sich die Welt rasant wandelte: Mit ihrer neuen Single „I’m alright“ kommen nicht nur sie als Band zurück, sondern auch das vertraute Gefühl von unprätentiösem und ungehobeltem Gitarrensound, der einfach verbindet.

    Googelt man derzeit den Bandnamen kommt ziemlich weit vorne der Treffer: Was ist aus Sportfreunde Stiller geworden? Die Frage lässt sich nun konkret in eine Antwort verwandeln: Eine Band, die zusammen gewachsen ist, drei Freunde, die immer schon da waren. Frei nach dem Motto The Kids Are Alright, heißt nun die neue Single „I’m Alright“.

    Der Song schrammelt sich leicht reggaehaft durch eine sommerliche Melodie samt ohwurmtauglichen Refrain und ironisch-sympathischen Zeilen wie „Hat jemand mein Tattoo gesehen, ich find’s gerade nicht“, bei dem man schon wieder förmlich die Festivalmassen mithüpfen sieht.

    Der Track ist die erste Singleauskopplung des mittlerweile achten Albums der Sportfreunde Stiller (VÖ: 16. September 2022) und das hat den vieldeutigen Namen: „Jeder nur ein X“ – ausgesprochen „Jeder nur ein Kreuz“. Wie ist das gemeint? Politisch, im Sinne von Wahlfreiheit? Privat, im Sinne von ein Kreuz hat ja jeder zu schleppen? Ironisch, als Zitat aus dem Monty-Python-Klassiker „Das Leben des Brian“? Wie immer ist das Trio auch hier verspielt wie ein eingespieltes Team, das sich die Wortwitze nur so zuspielt.

    Sportfreunde Stiller (Foto: Ingo Pertramer)

    Denn seit 2000, als das Debüt-Album „So wie einst Real Madrid“ erschien, schreibt die Band am Soundtrack einer Generation und seit unfassbaren 27 Jahren sind Peter Brugger, Florian Weber und Rüdiger Linhof nun befreundet – Frei nach dem Motto „Freunde sind wie Sterne, man sieht sie zwar nicht immer, aber sie sind immer da“. Und so hat eigentlich fast jeder, der im deutschsprachigen Raum lebt, einen bestimmten Sportfreunde-Sternstundenmoment erlebt: Irgendwann tanzte man bierselig zu „Wellenreiten 54“, ihrer allerersten Hymne, auf einer Party. Als alle heirateten, erklang immer öfter „Ein Kompliment“ als Hochzeitstanz und als Fußball-Weltmeisterschaften irgendwie noch (gefühlt) unschuldiger waren, sang man begeistert „54, 74, 90, 2006“ mit. Das Herbeisingen des WM-Titels klappte zwar nicht und Italien gewann damals, doch italienischer und (aus-)gelassener zeigten sich die Deutschen als Gastgeber selten als in diesem scheinbar endlosen Sommer.

    Die Gelassenheit und generationsumspannende Kraft der Band, soll nun in „Jeder nur ein X“ wieder wirken: Neben den gewohnten rohen Gitarrenriffs, gesellen sich nun Bläsersounds und Off-Beats dazu, die Songtitel wie „Ibrahimovic“, „Candlelight & Hardcore“ oder „Hand in Hand“ versprechen wieder zu Mitsing- und Mitgefühl-Hymnen zu werden und machen jetzt schon Vorfreude auf die kommenden großen Shows im Sommer.

    Sportfreunde Stiller Tour 2022

    20.05.2022 ULM Roxy
    30.05.2022 BERLIN Kesselhaus
    12.08.2022 JENA Kulturarena
    16.09.2022 LUDWIGSBURG Scala
    17.09.2022 KARLSRUHE Substage
    19.09.2022 FRANKFURT Zoom
    20.09.2022 DORTMUND FZW
    22.09.2022 POTSDAM Waschhaus
    23.09.2022 ROSTOCK M.A.U. Club
    24.09.2022 BREMEN Modernes
    26.09.2022 DRESDEN Alter Schlachthof
    27.09.2022 ERFURT Club Central
    28.09.2022 ERLANGEN E-Werk Erlangen
    01.10.2022 MANNHEIM Alte Feuerwache

    Außerdem sind die Sportfreunde Stiller für folgende Festivals 2022 bestätigt: Rock am Ring, Rock im Park, Nova Rock Festival, Kulturarena Jena, Poolbar Festival, Open Air Gampel.

    Biographie Sportfreunde Stiller

    Sportfreunde Stiller sind back und alright! (Foto: Ingo Pertramer)

    Die Freunde Peter Brugger (Gitarre, Gesang) und Florian Weber (Schlagzeug, Gesang) spielten zusammen bei der Bezirksligamannschaft SV Germering unter dem Trainer Hans Stiller, der Namensgeber ihrer ersten Band wurde und zu der sich schließlich noch Bassist und Keyboarder Rüdiger Linhof gesellte. Die Sportfreunde nahm man dann aus rechtlichen Gründen in den Namen mit auf und 2000 erschien das Debüt-Album „So wie einst Real Madrid“.

    Mit schrammelig sympathischem und ungestümen Sound erspielte sich das Trio schnell vor allem durch Live-Auftritte eine große Fangemeinde und bis 2016 erschienen regelmäßig Alben. Als größter Hit sollte sich 2006 ihre in den WM-Stadien beim so genannten Sommermärchen mitgesungene Hymne „’54, ’74, ’90, 2006“ erweisen, die es auf Platz eins der deutschen Charts schaffte. Nach 2016 nahm die Band eine Auszeit auf unbestimmte Zeit, die 2022 mit dem achten Album „Jeder nur ein X“ endet.

    Diskografie Sportfreunde Stiller

    2000: So wie einst Real Madrid

    2002: Die gute Seite

    2004: Burli

    2006: You Have To Win Zweikampf

    2007: La Bum

    2013: New York, Rio, Rosenheim

    2016: Sturm & Stille

    2022: Jeder nur ein X