Die deutschen Album Charts

Die kommentierten Top 10 im Überblick

Jeden Freitag erscheinen die offiziellen deutschen Album Charts mit den meist verkauften und gestreamten Alben. Wir sagen euch, was Deutschland diese Woche hört - und was wir davon halten.

► Die deutschen Top 100 Single Charts als Playlist

Eigentlich funktionieren die deutschen Album Charts nach einem ganz einfachen Prinzip und lassen sich jede Woche fast exakt vorhersagen: man nehme etwas deutschen Schlager aus der öffentlich-rechtlichen Dauerwerbesendung für Oma, jedes x-beliebige Rap-Album für die Kids und ein paar seit Jahrzehnten etablierte Künstler für die Generation dazwischen. Ausnahmen bestätigen die Regel.

Willkommen in den deutschen Album Charts!

Die deutschen Album Charts vom 11. Oktober 2019

1. Capital Bra & Samra - Berlin lebt 2 (NEW)

"Weil es funktioniert: noch einmal das Gleiche! Der Reiz von "Berlin lebt 2" liegt nicht in den Ideen und Inhalten, sondern im Zusammenspiel zwischen Capital Bra und Samra. Trotz unterschiedlicher Stimmen, Delivery und Vortragsweisen, ergänzen sie sich wie Kevin Nash und Scott Hall."

★★★☆☆

2. Seeed - Bam Bam (NEW)

Auf  ihrem ersten Album seit dem Tod von Demba Nabé schalten Seeed einen Gang zurück. Das steht der Musik ausgesprochen gut. Sie spielen die Hitparaden-Scharade diesmal nicht mit. Auf "Bam Bam" bleibt der ganz große Knall aus, den der Titel verspricht. Das macht die Platte zu einem Grower, der sich langsam entfaltet, aber lange bleiben wird

★★★★☆

3. Kastelruther Spatzen - Feuervogel flieg (NEW)

Die Volksmusiker bemühen diesmal mit dem Albumtitel die slawische Mythologie: Ein Feuervogel ist nämlich ein mystisches Tier, das seinem Fänger sowohl Glück, als auch Unheil bringt. Wir glauben mal dran und hören dieses Werk nicht an, so bleibt uns viel Ungemach erspart.

☆☆☆☆☆

4. Helloween - United Alive In Madrid (NEW)

Live-Album der Speed Metal-Ikonen, das passenderweise im Oktober erscheint und mit Songs wie "Pumpkins United" passendes Liedgut parat hat.

★★★☆☆

5. The Beatles - Abbey Road

Das legendäre Album der Beatles stürmt 50 Jahren nach der Erstveröffentlichung erneut die Charts: In Großbritannien landete es sogar auf Platz 1. Im Tonspion-Ranking zu den besten Beatles-Alben landete es auf Platz 4, die volle Punktzahl erhält es jedoch allemal.

★★★★★

6. Sido - Ich Und Keine Maske

"Mittlerweile ist Sido ein besserer Songschreiber als Rapper. "Ich & keine Maske" zeigt einen sympathischen Rapper, der künstlerisch auf einem ganz hohen Niveau stagniert. Das können nur wenige Legenden von sich behaupten".

★★★☆☆

7. Sarah Connor - Herz Kraft Werke

"Die Songs selbst wechseln sich zwischen schlagereskem Pop, schlagereskem Rock, schlagereskem Blues und schlagereskem Soul ab: Sarah Connors Stimme ist bei all dem glattgebügelten Sound durchaus etwas Besonderes, sie kann rau, schrill und sanft sein – doch sie kann sich nicht befreien aus den klischeebeladenen Texten und triefenden Melodien."

★★☆☆☆

8. Deichkind - Wer sagt denn das?

"Den Hamburgern mangelnde musikalische Qualität vorzuwerfen, wäre im 22. Bandjahr ein unfairer Verriss. Trotzdem fühlt sich "Wer sagt denn das?" lediglich wie das Merchandise-Produkt zur nächsten Tour an".

★★★☆☆

9. PA Sports - Keine Tränen (NEW)

Spannender als die Musik, sind die Gerüchte, um eine Charts-Manipulation. Offenbar wurden viele Alben vorbestellt und dann wieder storniert. PA Sports sagt selbst dazu: "Ich hätte verschiedene Kandidaten im Kopf die für so eine feige P*ssyaktion in Frage kommen würden, aber Gott liebt die Geduldigen."

★☆☆☆☆

10. Insomnium - Heart Like A Grave (NEW)

Seit über 20 Jahren gibt es die finnische Melodic-Death-Metal-Band bereits und veröffentlichen mit "Heart Like A Grave" einmal mehr ein solides Genre-Album.

★★☆☆☆

Die Top 10 der deutschen Album Charts kommen jeweils Montags an dieser Stelle. 
Quelle: GFK Entertainment

Wie werden die deutschen Charts erstellt?

Die offiziellen deutschen Musikcharts werden von GfK Entertainment im Auftrag der deutschen Musikindustrie erhoben. Die Charts beruhen auf einer nach eigenen Angaben repräsentativen Ermittlung von Verkaufsdaten und umfassenden gesamten Markt bespielter Bild/Tonträger und Downloads. 

Seit  dem Jahr 2004 fließen auch Downloadverkäufe in die deutschen Charts ein. Seit fließen auch Alben ein, die es nur als Download gibt und nicht mehr als Tonträger. Seit 2016 werden auch Premium Streams (von bezahlten Streams) auch für die Albumcharts berücksichtigt.

Die Top 100 Albumcharts werden jeden Freitag ab 18 Uhr auf der Homepage von MTV veröffentlicht.

Übrigens: wir stellen jede Woche die wichtigsten Alben der Woche redaktionell vor. Hier entdeckst du auch Geheimtipps, die noch nicht jeder kennt.

Empfohlene Themen

Die besten Apps zur Musikerkennung: Shazam & Co.

Musik erkennen mit Android und iPhone

Shazam ist eine der beliebtesten Apps, mit der man Musik erkennen kann, die gerade im Radio oder im Club gespielt wird. Aber es gibt noch mehr interessante Musikerkennungs-Apps für iPhone und Android.

TONSPION TIPP

Die besten Songs 2019 in einer Playlist

Die besten Neuerscheinungen in einer wöchentlich aktualisierten Playlist

Jede Woche erscheinen unzählige neue Songs auf Spotify. In unseren "Tracks des Jahres 2019" sammeln wir die besten in einer kompakten Playlist - garantiert geschmackvoll und handverlesen und gesponsert von niemandem!