Zum Inhalt springen

Trennungslieder: Die schönsten Songs gegen Liebeskummer

Eine Playlist zum Leiden, Schwelgen und Verarbeiten: Hier kommen die besten Lieder gegen Liebeskummer von Abba bis Yazoo.

Liebeskummer? Am besten in trauriger Musik versinken! (Foto: Unsplash)

Dieses Gefühl kennt jeder: Liebeskummer. Nach einer Trennung will man sich geradezu im eigenen Leid suhlen und gerade keine Musik hören, die penetrant fröhlich und optimistisch ist. Psychologen gehen ebenfalls davon aus, dass in dieser Lebensphase bestimmte emotionale Songs tatsächlich weiterhelfen und den „Heilungsprozess“ unterstützen.

Und so können traurige Lieder über Liebeskummer paradoxerweise unsere Stimmung positiv beeinflussen. Laut einer Studie mit dem schönen Namen „The Paradox of Music-Evoked Sadness“ werden durch diese Sad Songs unsere negativen Gedankenspiralen und Gefühle reguliert – und das kulturübergreifend. Dabei ruft die Musik eben nicht in erster Linie erneute oder noch stärkere Trauer hervor, sondern ruft vor allem nostalgische Erinnerungen hervor. Hier springt ein weiterer Faktor ein, nämlich das Gefühl über die musikalischen Erinnerungen Mitgefühl zu erhalten. Liebeskummer ist eben komplex und so auch die Verarbeitung dessen.

Zum Glück in diesem Unglück gibt es jedoch genügend Lieder, die sich mit dem Thema befassen: Genreübergreifend von Pop über Rock hin zu Indie und Hip-Hop ist wohl auch kein Act vor diesem Leid gefeit und verarbeitet dies auf seine Art und Weise. Und so sind die schönsten Lieder gegen Liebeskummer nicht nur traurig, sondern auch wütend, melancholisch oder sarkastisch. Und durch diese unterschiedlichen Töne pendeln wir allmählich unsere Trauer wieder ein.

Trennungslieder: Die schönsten Lieder gegen Liebeskummer

Hier kommt also nun unsere Auswahl mit Stars wie Adele, Nick Cave, Tocotronic, Amy Winehouse, Interpol, Tom Waits und vielen mehr:

Schlagwörter: