20 Jahre Electroclash: Die besten Songs

Als Punk und Techno ein Kind zur Welt brachten

Als Punk und Techno ein Kind zur Welt brachten, nannten sie es vor 20 Jahren Electroclash: Hier kommen die besten Songs des Genres in einer Playlist.

Die Anfänge von Electroclash

Als Namensgeber des Genres wird oftmals DJ Hell genannt, doch eigentlich entstand der Begriff Electroclash 2001 als der New Yorker Veranstalter und DJ Larry Tee einen Namen für ein exklusiv dieser Musik gewidmetes Festival brauchte.

Die Musikrichtung, die sich aus Punk, Techno, Italo-Disco und New Wave speist und oftmals Performance-Kunst mitintegriert, enstand bereits Ende der 1990er Jahre und die Hotspots waren Den Haag, Berlin, New York oder Detroit.

Video: I-F - Space Invaders Are Smoking Grass

Die bekanntesten Künstler des Electroclash

In München ist es vor allem das Label International Deejay Gigolos von eben jenem DJ Hell, das den Sound vorantreibt und Hits wie "Sunglasses At Night" des kanadischen Duos Tiga & Zyntherius, eine Coverversion eines Titels des Popsängers Corey Hart oder Christopher Justs "I'm a Disco Dancer" herausbringt.

Diese Münchner Szene wird oftmals sogar als das Zuhause oder die Zelle des Electroclashs bezeichnet. Eine Hymne des Labels ist unter anderem der Track "Frank Sinatra" von Miss Kittin. Weitere wichtige deutsche Acts sind zum Beispiel Chicks On Speed oder Peaches.

Video:  Miss Kittin - Frank Sinatra 

Und auch Indiebands wie Tocotronic werden unverhofft Genre-Acts durch den Remix von Console und dem Track "Freiburg V3". Als Vorläufer werden Bands wie Kraftwerk, The Normal, DAF, Soft Cell oder Gary Numan genannt und wichtige Akteuere der Szene sind Fischerspooner, Ladytron, Erol Alkan, Felix Da Housecat oder Toktok & Soffy O.

Video: Tok Tok VS. Soffy O - Missy Queen's Gonna Die

Musikalisch kennzeichnend für Electroclash ist der Rückgriff auf die klassischen Electro-Sounds der später 70er und frühen 80er. Oftmals wird das Genre in einem Atemzug mit Electropunk oder Electrotrash genannt, tatsächtlich ist die Ästhetik des Punks und elektronische Tanzmusik die wesentliche Mischung, die Electroclash auszeichnet.

Der Gesang ähnelt oft einem Sprechgesang und wirkt meist unterkühlt, weshalb entweder gerne französisch gehaucht wird oder ein harter deutscher Akzent beliebt ist.

Video: Fischerspooner - Emerge

Kritik & Hype

Das Genre wurde kurze Zeit dermaßen gehyped, dass sich immer mehr Akteuere distanzierten. I-F und andere Künstler unterschrieben sogar ein "Anti-Electroclash-Manifest". Ähnlich den Hipster wollte keiner so genannt werden und auch die Optik mit Neonlicht, Schminke, Sonnenlicht etc. wurde immer wichtiger. 

Es gibt aber auch viel Kunst um das Genre, legendär ist "Boob Monster", eine Gummipuppe aus lauter Brüsten, die die Band Chicks On Speed auf der Bühne herumträgt. Karl Lagerfeld holt sich das belgische Synthie-Duo Vive La Fête als Live-Act zu seiner Chanel-Präsentation.

Video: Chicks On Speed - We Don'T Play Guitars

Ob der Sound gut gealtert ist oder schon wieder reif für ein Comeback? Der erste Hit der Szene wird übrigens zumeist mit  I-Fs "Space Invaders Are Smoking Grass" in Verbindung gebracht, mit dem unsere Playlist zum Genre Electroclash auch beginnen soll.

Playlist: The Best of Electroclash

MP3 Download: Tonspion präsentiert die besten Musik Downloads, die kostenlos und legal im Netz bereit gestellt werden.