Alben

Tonspion sucht für dich die besten Musik-Neuerscheinungen mit Video, Stream oder kostenlosem MP3 Download. Abonniere unsere Spotify Playlist mit den besten Songs der Woche.

Atomic Dancefloor

D. Diggler - Atomic Dancefloor

Künstler Bio: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
ordentlich
gut
sehr gut
Techno-Dub für die Chill-Out-Zone

Techno muss nicht immer hart sein. Techno muss nicht immer schnell sein. Dub sei Dank. Hanaus Star-DJ D. Diggler zeigt wie das geht.

The Death Of A Girl EP

Vue - The Death Of A Girl EP

Künstler Bio: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
ordentlich
gut
sehr gut
Psychedelischer Drift-Rock

An diesem Abend wurde per Volksentscheid gerichtet, was seit langem befürchtet worden war: alle europäischen Rockacts haben sich binnen zwei Monaten aufzulösen...

Sirena

Cousteau - Sirena

Künstler Bio: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
ordentlich
gut
sehr gut
Vom Tauchen und Selbsgesprächen

2001 überraschten sie mit wunderbaren, leichten Balladen über die Tiefen des Lebens. Auf "Sirena" gibt`s neuen Stoff der "Tindersticks-Light"-Version und Burt Bacharach-Epigonen, wie Kritiker Cousteau bezeichnet haben.

OHM: The Early Gurus of Electronic Music

Terry Riley - OHM: The Early Gurus of Electronic Music

Künstler Bio: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
ordentlich
gut
sehr gut
Die Ursuppe der elektronischen Musik

Aphex Twin, Mouse On Mars oder My Bloody Valentine gelten heute als Innovatoren der elektronischen Musik. Falsch. Die Begründer der elektronischen Musik gab`s schon lange vorher. Terry Riley ist einer davon.

A Word In Your Ear

Alfie - A Word In Your Ear

Künstler Bio: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
ordentlich
gut
sehr gut
Leicht ist die neue Schwere

"Wenn die Wolken grün werden, regnet es eimerweise Kiwi-Limonade", lautete die Regel eines Bauerns, der es sein Leben lang nicht schaffte, auch nur das kleinste Gemüse auf seinen Feldern gedeihen zu lassen. Immerhin: Er hatte Phantasie.

Paris Kills

The 69 Eyes - Paris Kills

Künstler Bio: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
ordentlich
gut
sehr gut
Von Menschen in schwarz für Menschen in Schwarz.

Aus unserer lose fortgesetzten Reihe "Musikrichtungen, die wir immer ein bisschen belächeln, von denen wir aber dann doch auch schon ganz schön überrascht sind und deren kommerzieller Erfolg uns mitunter ziemlich doof dastehen lässt": Gothic Rock.

The Return Of The Mummy

Live - The Return Of The Mummy

Künstler Bio: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
ordentlich
gut
sehr gut
Filmhit ägyptisch wiederaufbereitet

Für einen der erfolgreichsten Kinohits des Jahres 2001 durften Live mit "Forever Will Not Be Long Enough" den Titelsong beisteuern. Richtig passen wollte der Song jedoch nicht in den Film - bis Mike Tuppin seinen ägyptischen Traum-Remix verwirklichte.

3

Soulfly - 3

Künstler Bio: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
ordentlich
gut
sehr gut
Suchen, finden, draufdreschen. Max Cavalera bleibt sich treu.

Ereifer dich nur, Elektrohansel. Pluster dich auf, Hiphopgurke. Ein zufriedenes Dauergrinsen zwischen die Ohrläppchen können einem einfach nur Gitarren verschaffen. Gut abgehangen und laut aufgedreht. Herr Cavalera, übernehmen sie.

Murray Street

Sonic Youth - Murray Street

Künstler Bio: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
ordentlich
gut
sehr gut
Sonic Youth für Einsteiger

Sonic Youth, die Lieblingsband des Feuilletons, haben ihr neues Album "Murray Street" draussen. Und es erweckt beim Hören den Eindruck, man hätte doch darauf gewartet.

Island Row

Capitol K - Island Row

Künstler Bio: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
ordentlich
gut
sehr gut
Wunderbarer Soundtrack zu wunderbarer Vorfreude

Aus wenigen Worten, aber dafür um so mehr musikalischen Puzzlestückchen hat Kristian Craig schon jetzt das vielleicht schönste Liebeslied des Jahres gebastelt.

Raw Digits

Super_Collider - Raw Digits

Künstler Bio: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
ordentlich
gut
sehr gut
Vocal-Electro mit Tanzen

Nach ihrem verdient erfolgreichen Debut „Head On“ von 1998 erscheint dieser Tage mit „Raw Digits“ das zweite Album von Super_Collider.

Living Targets

Beatsteaks - Living Targets

Künstler Bio: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
ordentlich
gut
sehr gut
Sommermusik mit Gitarren.

Das dritte Album der Beatsteaks, das zweite auf Epitaph. Ansprüche werden übertroffen, Zweifel weggeblasen. Und wie immer haben die Rhythmusrostbrätel veritable Hymnen mitgebracht.

Everyone Wants To

Granada - Everyone Wants To

Künstler Bio: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
ordentlich
gut
sehr gut
Country-Folk-Pop aus Schweden

Granada kommen zwar aus Schweden, aber ihr klassischer Country-Folk-Pop klingt so gar nicht nach Skandinavien, sondern lässt eher an einen spätsommerlichen Sonnenuntergang in der Mojave-Wüste in Amerika denken.

Every Six Seconds

Saliva - Every Six Seconds

Künstler Bio: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
ordentlich
gut
sehr gut
Rock-Granate für Spiderman

Beim Titelsong von Spiderman fragte sich der unwissende Musikhörer bisher: wer zur Hölle ist der langhaarige Typ, mit dem Nickelback’s Chad Kroeger da im Duett um die Wette schmettert? Antwort: Josey Scott.

Staedtizism Vol. 3

Thomas Fehlmann - Staedtizism Vol. 3

Künstler Bio: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
ordentlich
gut
sehr gut
knackiger Chill-Out Dub aus Berlin

Wer Dub sagt muss auch ~scape sagen. Zumindest gilt das in der Berliner Elektronikszene. Das Label von Pole (aka Stefan Betke) bringt mit "Staedtizism Vol.3" seine dritte Label-Compilation mit knisterndem Electronic Free Dub heraus.

Wood/Water

The Promise Ring - Wood/Water

Künstler Bio: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
ordentlich
gut
sehr gut
Gefühl und Gitarren

Aufgabe: schreiben sie einen kurzen Text der folgende Begriffe enthält: Bohlen - Emo - Hirntumor - freundlich - Blur - anti - Tom Waits - schwul - fixen - Promise Ring.

White Noise

Alpinestars - White Noise

Künstler Bio: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
ordentlich
gut
sehr gut
Mit dem Schneemobil nach England.

Brian Molko mag Elektronik. Das haben Placebo mit "Taste in Men" und "Pure Morning" gezeigt und das zeigt Herr Molko aktuell als Gastsänger beim Stromduo Alpinestars.

Sophie playing the recorder at school

Kat Cosm - Sophie playing the recorder at school

Künstler Bio: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
ordentlich
gut
sehr gut
Stilsicherer Folk aus Berlin

Auch wenn das Berliner Label "klangkrieg" sonst eher für fortgeschrittene Experimente in Sachen Drum&Bass und Laptop-Music steht - hier bescheren sie uns ein wahres Folk-Kleinod. Noch erstaunlicher: Kat Cosm kommt aus Berlin.

Finally We Are No One

Múm - Finally We Are No One

Künstler Bio: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
ordentlich
gut
sehr gut
Niedlich is the new quiet

“We Have A Map Of The Piano” von Múm meint nicht in erster Linie: „Wir haben einen Plan vom Klavier“ sondern: „Wir sind Múm, und wir haben einen Plan“. Das stimmt, und es ist ein guter Plan.

Streetlight

Mother Tongue - Streetlight

Künstler Bio: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
ordentlich
gut
sehr gut
Das dickste Stück vom Crossover-Kuchen.

Lieblingsbands gutfinden ist wie Fahrrad fahren: Man verlernt es nicht. Schon gar nicht, wenn es allen Beteiligten so viel Spaß macht. Mother Tongue sind wieder da.