Nintendo Land: Der Nintendo-Freizeitpark für zuhause (Videospiel)

Die Wii U von Nintendo erreichte leider nur geringe Verkaufszahlen, was aber nicht heißt, dass es für die Konsole keine guten Spiele gibt, ganz im Gegenteil. „Nintendo Land“ zeigt das die Wii U doch das ein oder andere zu bieten hat.

Publisher: Nintendo

Erscheinungsjahr: 2012

Systeme: Wii U

„Nintendo Land“ wirft den Spieler in einen virtuellen Nintendo-Freizeitpark, der mit spaßigen Attraktionen vollgepackt ist. Jede der Attraktionen besitzt ihr eigenes kleines Spiel. Diese erstrecken sich über eine Vielzahl von Genres und spielen sich alle völlig verschieden voneinander. „Nintendo Land“ ist somit der perfekte Party Spaß sowohl für Einzel- als auch für mehrere Spieler.


Nintendo Land - Launch Trailer (Wii U)

Der Nintendo-Freizeitpark

Jede der 12 bunten Attraktionen wurde nach einem von Nintendos vielen Spielen und Spielereihen modelliert. Nicht nur bekannte Titel wie „Zelda“ und „Mario“ sind hier dabei, sondern auch schon ältere und eher unbekannte Titel wie „Ballon Fight“ oder „Takamarus Ninja-Festung“, welches auf einem in Europa bisher nie veröffentlichtem Spiel basiert.

Sobald das Spiel startet, kann der Spieler auch schon loslegen. Alle Attraktionen sind gleich zu Beginn spielbar. Ein fliegender Monitor namens „Monita“ führt euch durch den Park und erklärt die Regeln zu jedem Spiel. Die Attraktionen sind in drei Kategorien aufgeteilt: Mehrspieler, Wettkampf und Einzelspieler. Mehrspieler-Attraktionen können von einem bis zu fünf Spielern gespielt werden. Arbeite alleine oder zusammen um dein Ziel zu erreichen.

Wettkampf-Attraktion benötigen mindestens zwei Spieler. Die Teilnehmer werden in zwei Teams aufgeteilt. Ein Spieler bekommt das Wii U Gamepad und muss gegen die restlichen Spieler antreten. Einzelspieler-Attraktionen können von nur einem Spieler gespielt werden.

Nintendo Land (Foto: Nintendo)
Nintendo Land (Foto: Nintendo)

Sammle Münzen und gewinne Preise

Die Attraktionen sind nicht nur vielseitig in ihrem Design, sondern auch in ihrer Steuerung. Wettkampf- und Mehrspieler Attraktionen lassen den Spieler zwischen dem Wii U Gamepad und einer Wii Motion als Controller wählen. Darüber hinaus kombinieren die verschiedenen Attraktionen mehrere Steuerungsarten. Ein Beispiel dafür ist „Takamarus Ninja-Festung“. Der Spieler muss durch Bewegungssteuerung mit dem Wii U Gamepad auf seine Gegner zielen und gleichzeitig den Touchscreen benutzen um Wurfsterne zu werfen.

Das Spiel macht auch vollen Nutzen von dem eingebauten Bildschirm des Wii U Gamepads. In „Yoshis Früchtewagen“ ist das Ziel alle Früchte aufzusammeln. Yoshi wird gesteuert, indem der Spieler auf dem Gamepad einen Pfad für ihn zeichnet. Der Haken: man kann die Früchte nur auf dem Fernsehbildschirm sehen. Der Pfad kann allerdings nur auf dem Gamepad gezeichnet werden. Hier ist das Augenmaß und die Genauigkeit des Spielers gefragt.

Attraktionen bringen außer großem Vergnügen auch Belohnungen mit sich. Der Spieler erhält am Ende einer Runde Münzen für seine harte Arbeit. Innerhalb des Freizeitparks befindet sich ein kleines Minispiel, bei dem der Spieler seine Münzen gegen Versuche austauschen kann. Am Ende gibt es dekorative Gegenstände, aus den einzelnen Attraktionen zu gewinnen. Gewonnene Objekte werden automatisch im Freizeitpark platziert und man kann mit ihnen interagieren, was den Park noch lebhafter gestaltet. Verschönere den Park mit Kristallen, Kurbeln, Pilzen, und vielem mehr.

Nintendo Land (Foto: Nintendo)
Nintendo Land (Foto: Nintendo)

Auch für erfahrene Spieler ist etwas dabei

Neben Münzen lassen sich auch Stempel in jeder Attraktion gewinnen. Stempel sind spezielle Herausforderungen, die der Spieler meistern muss. Einige der Stempel sind einfach zu erlangen, zum Beispiel reicht es in „Metroid Blast“ bereits 100 Gegner zu besiegen, um einen dieser Stempel zu erhalten. Man sollte die Herausforderungen allerdings nicht unterschätzen. Manche von ihnen sind selbst für die besten Spieler eine harte Nuss zu knacken. Einige der Spiele wie „The Legend of Zelda: Herausforderung zum Kampf“ oder „Yoshis Früchtewagen“ erstrecken sich über viele unterhaltsame Level die immer aufregend bleiben.

Wer sich mit seinen Freunden messen will, für den steht die Attraktionen-Rundfahrt bereit. Zwei bis fünf Spieler können hier ihre Fähigkeiten messen. Die Spieler wählen eine Anzahl von Attraktionen, die sie spielen möchten und schon beginnt der Kampf. Nun spielen die Teilnehmer alle der gewählten Attraktionen nacheinander durch. Wer die meisten Siege erzielt, gewinnt die Tour.

Nintendo Land (Foto: Nintendo)
Nintendo Land (Foto: Nintendo)

Liste der Attraktionen

Jagd auf Mario
Die Spieler werden aufgeteilt. Die Jäger müssen Mario fangen, bevor die Zeit abläuft. Schaffen sie das nicht, gewinnt Mario.

The Legend of Zelda: Herausforderung zum Kampf
Kämpfe dich durch Horden von Gegnern und erreiche das Ziel. Nehme deine Wii Motion als Schwert oder das Gamepad, welches als Bogen dient.

Tanz des Krakens
Folge den Bewegungen des Tänzers. Bewege dein Gamepad und nutze den Analog-Stick um dich zu bewegen. Ein besseres Timing bringt mehr Punkte.

Luigis Geistervilla
Die Spieler werden wieder aufgeteilt. Die Geisterjäger müssen den Geist mit ihren Taschenlampen anleuchten, bis er besiegt ist. Sollte der Geist jedoch alle Geisterjäger fangen, gewinnt er.

Pikmin-Abenteuer
Übernimm die Rolle von Captain Olimar und gelange mit deinen Pikmins ans Ziel. Doch Vorsicht, Monster werden versuchen deine Pikmin zu fressen.

Yoshis Früchtewagen
Helfe Yoshi alle Früchte zu sammeln. Um Yoshi zu bewegen, musst du einen Pfad auf dem Gamepad zeichnen, jedoch sind die Früchte nur auf dem Fernsehbildschirm sichtbar. Jetzt zählt Genauigkeit.

Metroid-Schießerei
Die Spieler treten gegeneinander an. Ein Spieler bekommt ein Raumschiff, die anderen sind zu Fuß unterwegs. Das Bodenteam muss nun das Raumschiff abschießen, bevor es sie zuerst erwischt.

Takamarus Ninja-Festung
Ziele mit dem Gamepad auf feindliche Ninjas und benutze den Touchscreen, um sie mit Wurfsternen zu treffen. Dein Ziel ist es die entführte Prinzessin zu retten.

Captain Falcons rasantes Rennen
In diesem Rennspiel musst du mit deinem Fahrzeug durch F-Zero strecken rasen. Das Gamepad ist dein Lenkrad. Neige es nach rechts und links um deine Richtung zu ändern.

Animal Crossing: Ein süßer Tag
Auch hier werden die Spieler wieder aufgeteilt. Das Sammler Team muss Süßigkeiten sammeln, um zu gewinnen. Doch wenn der Gamepad Spieler sie oft genug fängt, verlieren sie.

Donkey Kongs Crashkurs
Benutze den Gyrosensor des Gamepads, um deinen Karren durch einen Donkey Kong Kurs zu manövrieren. Sammle Bananen, um mehr Punkte zu erhalten.

Ballonausflug bei steifer Brise
In dieser „Ballon Fight“ Attraktion, musst du dich mit deinem Touchscreen durch eine Vielzahl von Kursen navigieren. Erzeuge Luftströme um deine Figur an den Gefahren vorbei zu führen.

Zitat

„Nintendo Land“ mag auf den ersten Blick wie ein Testspiel für die neuen Funktionen der Wii U aussehen, davon sollte man sich jedoch nicht täuschen lassen. Mit seiner heiteren Atmosphäre und seinem spielerischen Design gibt „Nintendo Land“ dem Spieler das Gefühl eines echten Freizeitparks, voll mit Spaß und Spiel. Die Möglichkeiten des Wii U Gamepads werden zu ihrem vollen Potential genutzt, was nicht viele Spiele von sich behaupten können. Der Aufbau der Attraktionen macht „Nintendo Land“ perfekt, sowohl für kurze als auch lange Spielesitzungen.


Die wichtigsten News aus dem Tonspion jede Woche in deine Mailbox!

Hinweise zu der Protokollierung der Anmeldung, Deinen Widerrufsrechten, dem Einsatz des Versanddienstleisters und der Erfolgsmessung erhältst Du in unserer Datenschutzerklärung.


nv-author-image

Otis Reinhardt

Otis Reinhardt ist freier Mitarbeiter bei Tonspion und betreut unter anderem unsere Games-Rubrik.