News

Tonspion Release Radar Mixtape Spotify
TONSPION TIPP

Stream: Tonspion Release Radar auf Spotify

Die wichtigsten Neuerscheinungen der Woche in einer Playlist
Du möchtest eine kompetent kuratierte Playlist mit den besten Neuerscheinungen haben, ohne den üblichen Charts-Kram? Kein Problem: abonniere unseren wöchentlichen "Tonspion Release Radar" auf Spotify! 
Geil und Gestört (Kraftklub Edit)

Kraftklub sind Geil und Gestört

Einmal weichspülen, bitte!
Kraftklub haben auf Youtube ein neues Video als Geil und Gestört veröffentlicht. Mit dem Song "Kommst du mit" veräppeln sie ein Duo mit einem ähnlich bescheuerten Namen.
Mu-So-Qb
VERLOSUNG

Naim Mu-So-Qb: die All-in-one Hi-Fi-Box im Test

Kompakter wird Hi-Fi nicht
Seit den Siebzigern baut die britische Hi-Fi-Marke Naim hochklassige Hi-Fi-Komponenten. Mit der Mu-So betraten sie 2014 mit einer hochwertigen All-in-one Box den Markt für kabellose, kompakte Heimlösungen. Wir verlosen den Nachfolger der Mu-So, die Mu-So-Qb!

Alben

Slothrust - Everyone Else Artwork
TONSPION TIPP

Slothrust - Everyone Else

Artist: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend
Das dritte Album von Slothrust ist mehr als nur eine Indieplatte von vielen. Vielmehr hat sie das Zeug, einer Generation von Indie-Lovern endlich wieder Hoffnung für ihr Genre zu geben. Hier könnt ihr "Everyone Else" komplett kostenlos downloaden.
Bravado
TONSPION TIPP

Kirin J Callinan - Bravado

Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend
Kirin J Callinan spielt mit unseren Hörgewohnheiten und vermischt grandios Indie-Folk/Pop mit trashigem Euro-Dance. Eine der unterhaltsamsten Platten des Jahres.
Beck - Colors

Beck - Colors

Artist: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend
Das 13. Album von Beck, das an einem Freitag, den 13. erscheint – da kann ja eigentlich nichts schief gehen. Oder doch?
Blond - Trendy

Blond - Trendy

Artist: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend
Letztes Jahr wurden The Lemon Twigs - ein Bruderpaar aus Las Vegas - über die Blogs, in die Radiostationen und schlussendlich ins Fernsehen gehyped. Bei Blond haben wir es in Ansätzen mit dem deutschen Äquivalent zu tun.
Warhaus - Warhaus
TONSPION TIPP

Warhaus - Warhaus

Artist: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend
Balthazar-Sänger Maarten Devoldere zelebriert Sex, Liebe, Hass und Dramatik und liefert mit seinem zweiten Warhaus-Album einen würdigen nächsten Bond-Soundtrack.
King Krule - The Ooz (Artwork)

King Krule - The Ooz

Artist: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend
King Krule erfindet seinen Sound neu, gibt dadurch jedoch sein Hitpotenzial auf. Inwiefern dieser Wandel tatsächlich geglückt ist, lest ihr in unserer Review. Zusätzlich gibt es Tickets für die Tour zu gewinnen.
Mine & Fatoni - Alle Liebe Nachträglich

Mine & Fatoni - Alle Liebe Nachträglich

Artist: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend
Ein Konzeptalbum über Beziehungen? Auf Deutsch? Dass ein solches Projekt nicht immer peinlich und zum Scheitern verurteilt sein muss, beweisen Popkünstlerin Mine und Rapper Fatoni mit "Alle Liebe Nachträglich".
Miami Yacine - Casia

Miami Yacine - Casia

Artist: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend
Nach seinem viralen Sommerhit "Kokaina" 2016 veröffentlicht Miami Yacine ein gutes Jahr später sein Debütalbum. "Casia" erscheint am 13. Oktober 2017.
Cut Copy Haiku
TONSPION TIPP

Cut Copy - Haiku From Zero

Artist: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend
Sie sind wahrscheinlich die unterschätzteste Band auf dem Planeten. Jetzt veröffentlichen die Australier Cut Copy ihr viertes Album und liefern gewohnte Qualität ab.
Kele Okereke - Fatherland (Artwork)

Kele Okereke - Fatherland

Artist: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend
Neues Album, Neuer Sound: "Bloc Party"-Sänger Kele Okereke führt seine Solo-Tradition fort und verabschiedet sich auf "Fatherland" von den elektronischen Klängen der Vorgänger. 
Liam Gallagher As You Were Artwork

Liam Gallagher - As You Were

Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend
Liam versucht es doch noch mal alleine. Was er damit erreicht? Nach zwölf Songs qualitativer Achterbahnfahrt im Oasis-Nostalgie-Land, wünscht man sich eine Reunion der Gebrüder Gallagher mehr denn je.