Kammerpop

Für Freunde der leisen Klänge: Die wichtigsten Singer/Songwriter-Alben empfohlen von der Tonspion Redaktion. Mit Stream, Video und Download. Neue Alben im Überblick ►

Johnny Flynn - Sillion

Johnny Flynn - Sillion

Künstler Bio: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
ordentlich
gut
sehr gut
Die Seele des Folk

Johnny Flynn ist sowohl als Schauspieler als auch als Sänger großflächig unbekannt. Schade, denn kennt man sein Schaffen auf beiden Gebieten, weiß man gar nicht, für was man ihn mehr bewundern soll.

Das Artwork der Mighty Oaks Single "Horsehead Bay"

Mighty Oaks - Dreamers

Künstler Bio: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
ordentlich
gut
sehr gut
Harmlose Dreieinigkeit

Mit “Brother” haben Mighty Oaks 2014 dafür gesorgt, dass ausnahmslos jeder via Radio mit seiner täglichen Ration Folk ausgestattet wurde. Ihre neue Platte könnte dieses Jahr ähnliches leisten.

Das Cover von Milky Chances "Blossom"

Milky Chance - Blossom

Künstler Bio: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
ordentlich
gut
sehr gut
Sadnecessary 2.0

Milky Chance wurden 2013 unerwartet zu Stars und Profi-Musikern. Mit "Stolen Dance" landeten sie einen Welthit und öffneten sich alle Türen. Was komisch ist: Das merkt man ihrer zweiten Platte gar nicht an.

Ed Sheeran - ÷

Ed Sheeran - ÷ Divide

Künstler Bio: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
ordentlich
gut
sehr gut

Ed Sheeran ist der erfolgreichste Songwriter der 10er Jahre. Zur Veröffentlichung seines neuen Albums kletterten in seiner Heimat alle 16 neuen Songs von "÷ Divide" auf die ersten 16 Plätze der britischen Single Charts. Das hat noch kein Künstler vor ihm geschafft. Aber sind sie denn auch hörenswert?

Das Artwork von Bela B.s Album "bastard"

Bela B. - bastard

Künstler Bio: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
ordentlich
gut
sehr gut
Staub, Spaghetti, coole Sprüche

Bela B. wird zum Charismatiker im Totengräberkleidchen und leiht dem Spaghetti-Western-Held Sartana seine sonore Stimme. Einen Soundtrack zum Hörspiel liefert der "bastard" auch gleich hinterher.

Intoxicated Women

Mick Harvey - Intoxicated Women

Künstler Bio: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
ordentlich
gut
sehr gut
Gainsbourg, die Vierte

Zum vierten Mal veröffentlicht Nick Cave-Weggefährte und PJ Harvey-Produzent Mick Harvey ein Album mit Coverversionen von Serge Gainsbourg-Songs. Und wagt sich dabei an den Klassiker "Je t'aime" - in deutscher Sprache!

Pete Doherty - Hamburg Demonstrations

Peter Doherty - Hamburg Demonstrations

Künstler Bio: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
ordentlich
gut
sehr gut
Hamburger Luft

Sein neuestes Solowerk hat Peter Doherty in den Hamburger Clouds Hill Studios aufgenommen. "Hamburg Demonstrations" scheint deshalb ein ziemlich passender Titel zu sein. 

Out Of Time

R.E.M. - Out Of Time

Künstler Bio: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
ordentlich
gut
sehr gut
25 Jahre "Losing My Religion"

Als R.E.M. mit ihrer Single "Losing My Religion" im Jahr 1991 durch die Decke gingen, waren sie schon zehn Jahre im Musikgeschäft unterwegs, hatten sechs Alben veröffentlicht und sich einen gewissen Namen erspielt. Doch "Out Of Time" veränderte alles.

Leonard Cohen - You Want It Darker (2016)

Leonard Cohen - You Want It Darker

Künstler Bio: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
ordentlich
gut
sehr gut
Letzte Worte

Leonard Cohen veröffentlicht im stolzen Alter von 82 Jahren sein 14. und letztes Studioalbum. Auf "You Want It Darker" übergibt der Großmeister der Melancholie das Zepter an seinen Sohn Adam. 

Katie Melua - In Winter

Katie Melua - In Winter

Künstler Bio: 

Katie Melua agiert auf ihrem neuen Album "In Winter" erstmals ohne ihren langjährigen Produzenten und nimmt die Zügel selbst in die Hand. Dabei setzt sie sich mit sämtlichen Seiten der kalten Jahreszeit auseinander.

Richard Walters / "A.M."

Richard Walters - A.M.

Künstler Bio: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
ordentlich
gut
sehr gut
Blau und Rot

Die weitläufige Kategorie „Singer-Songwriter“ riecht immer etwas ungekämmt nach Lagerfeuer. Richard Walters zieht auf seinem neuen Album den Pop-Joker und zeigt, dass Folk auch anders kann.