MP3 Download

Im Streaming-Zeitalter gibt es nur noch selten Musik als MP3 Download. Auf folgenden Plattformen könnt ihr Musik noch in bester Klangqualität auf die eigene Festplatte downloaden.

Amazon MP3: Amazon bietet einen der größten Shops für Musik Downloads. Aktuelle Alben kosten ab 8,99 Euro, einzelne Songs rund 1,29 Euro.

iTunes Music Store: Apple hat gerade angekündigt iTunes einzustellen und in verschiedene Apps aufzuteilen. Der Download Shop bleibt aber weiterhin als Desktop-Version für alle Betriebssysteme erhalten. Das Pricing ist ähnlich wie beim großen Kontrahenten Amazon vergleichsweise teuer, dafür gehört einem die Musik anders als beim Streaming für immer.

Beatport: Für DJs die erste Anlaufstation für Tracks in unkomprimierten Formaten. Je fetter die Anlage, desto eher hört man den Unterschied zwischen MP3 Download und Musikfiles mit hoher Auflösung. Besonders DJs sollte erstklassige Audioqualität ein bisschen mehr Wert sein.

Jamedo: Kostenlose Musik unter Creative Commons Lizenz findet man bei Jamdeo. Zwar sind darunter keine bekannten Namen zu finden - die müssen schließlich ihren Lebensunterhalt mit Musik verdienen - dafür darf man die Musik Downloads selbst weiterverbreiten, so lange es im privaten Rahmen bleibt. Kommerziell nutzen darf man kreative Werke ohne ausdrückliche Erlaubnis in Deutschland nämlich grundsätzlich nicht.

Soundcloud: Auf Soundcloud gibt es nicht nur Millionen von Streams, sondern auch zahlreiche kostenlose Downloads. Diese dort zu finden ist aber nicht immer ganz leicht, deshalb nimmt unsere Redaktion dir die Arbeit ab und stellt die besten kostenlosen Downloads hier bereit.

Bandcamp: Viele Künstler veröffentlichen ihre Musik auf Angeboten wie Bandcamp, darunter auch Musik zum Nulltarif oder gegen eine freiwillige Spende. 

Tonspion war 1999 der erste MP3 Blog weltweit und stellt seitdem täglich Songs, EPs und sogar komplette Alben vor, die es als kostenlosen MP3 Download im Netz gibt, als Geschenk für die Fans. Die Besten davon sammeln wir weiterhin regelmäßig auf dieser Seite. Musik und Labels können uns ihre Musik einfach schicken.

Eine kostenlose Alternative zu den Download Shops ist der MP3 Download mit Youtube Converter wie convert2mp3, die jedoch in Deutschland nicht legal sind und deren Nutzung wir schon aus Gründen der Klangqualität nicht empfehlen.

Kostenlose Musik Downloads aus dem Netz

Musik, die Künstler kostenlos als Geschenk ganz offiziell und legal auf ihren Webseiten, Soundcloud oder Bandcamp veröffentlichen sammeln wir regelmäßig hier.

Noname Telefone Cover

Noname - Telefone

Künstler Bio: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
ordentlich
gut
sehr gut
Die aus Chicago stammende Rapperin Noname begeisterte vor knapp zwei Jahren mit einem phänomenalen Debüt aus Soul-Rap und jazzigen Instrumentals. "Telefone" könnt ihr euch nach wie vor kostenlos downloaden.
Caramelo Orange Mound Cover

Caramelo - Orange Mound

Künstler Bio: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
ordentlich
gut
sehr gut
Zeitgemäßer Sound mit Retro-Chic: Caramelo holt Amerika nach Rheda-Wiedenbrück. Der aufstrebende Rapper releast zur Zeit Tape um Tape, sein "Orange Mound" könnt ihr euch hier kostenlos herunterladen.
Hool

Philipp Winkler - Hool

Künstler Bio: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
ordentlich
gut
sehr gut
Fußballfans lieben die Nostalgie, doch auch Hooligans leben in dieser verklärenden Welt: Hier sind Männer noch Männer, auch wenn sie im realen Leben Loser sind. Das Hörspiel "Hool" erzählt aus dieser schwer zu packenden Parallelwelt.
Thomas Bernhard: Städtebeschimpfungen

Thomas Bernhard - Städtebeschimpfungen

Künstler Bio: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
ordentlich
gut
sehr gut
Keiner beherrscht die Kunst der Beschimpfung so gut wie der österreichische Grantler Thomas Bernhard: Der großartige Schriftsteller hat sich nicht nur an Politiker und Zeitgenossen abgearbeitet, auch diverse Orte lösten geradezu Hass in ihm aus. Zu hören ist das in seinen gesammelten "Städtebeschimpfungen".
Brown-Eyes White Boy KAWHY Cover

Brown-Eyes White Boy - KAWHY

Künstler Bio: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
ordentlich
gut
sehr gut
Brown-Eyes White Boy ist 15 Jahre alt, rappt über Mangosaft und Kaktuseis und hat gerade sein viertes Tape veröffentlicht. "KAWHY" ist das vielleicht sorgloseste Release des Sommers.
Post Malone August 26th Cover

Post Malone - August 26th

Künstler Bio: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
ordentlich
gut
sehr gut
Mit seinem aktuellen Album "beerbongs & bentleys" bricht Post Malone gerade alle Rekorde! Doch den ersten Hype kreierte er vor zwei Jahren, als er mit seinem kostenlosen Debüt-Mixtape einen Überraschungshit landete.
Rue Royale - In Parallel
TONSPION TIPP

Rue Royale - In Parallel

Künstler Bio: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
ordentlich
gut
sehr gut
Im August erscheint das vierte Album des anglo-amerikanischen Duos Rue Royale. "Thrown By The Wind" ist die erste Single aus "In Parallel" und bei uns als Free Download verfügbar.
Alles was wir machen ist gold uns cover

UNS - Alles Was Wir Machen Ist Kunst

Künstler Bio: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
ordentlich
gut
sehr gut
Die Berliner Elektropunk-Band UNS haut mit ihrem neuen Album energetischer denn je auf den Putz und provoziert den Ausbruch aus dem gesellschaftlichen Hamsterrad. Bei uns gibt es die Single "Von A nach A" zum Free Download.
Sibylle Berg

Sibylle Berg - Viel gut essen

Künstler Bio: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
ordentlich
gut
sehr gut
Ein Mann, der seine Frau und seine Karriere verliert, kocht vor Wut und während er tatsächlich ein mehrgängiges Menu kocht, wütet er über alles, was angeblich Schuld an seiner Misere hat: Feministinnen, Homosexuelle, Migranten, Bio-Gemüse. Mit "Viel gut essen" hat Sibylle Berg ein Stück geschrieben, das einen gallig-bitteren, weil leider so echten, Nachgeschmack hinterlässt.
Haiyti City Tarif Cover

Haiyti - City Tarif

Künstler Bio: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
ordentlich
gut
sehr gut
Mittlerweile fester Bestandteil des Pop-Feuilletons, war Haiyti 2016 noch Untergrund im besten Sinne. Für den Durchbruch sorgte erst ihr Free-Mixtape "City Tarif", das sie gratis im Netz verbreitete.
Übertreib nicht deine Rolle Juse Ju Cover

Juse Ju - Übertreib nicht deine Rolle

Künstler Bio: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
ordentlich
gut
sehr gut
Heute vor vier Jahren stellte Juse Ju seinen hörenswerten Zweitling ins Netz, der schließlich zum Türöffner in die Rapszene wurde. Das Album hat nichts von seinem Glanz eingebüßt und ist nach wie vor kostenlos zu haben
Bizarre "Necro"

Bizarre - Necro

Künstler Bio: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
ordentlich
gut
sehr gut
Estland ist bislang ein kaum bekanntes musikalisches Terrain, doch auch dort gibt es eine lebendige Indie-Szene, wie überhaupt in ganz Osteuropa derzeit Spannendes passiert: Die Band Bizarre hat sich lange vor dem aktuellen Shoegaze-Revival diesem Genre gewidmet, aber es mit viel Elektronik verfeinert, wie der träumerische Track "Never Ever" zeigt, den es als Free Download gibt.
Weirdo Disco

WEIRDO - Disco

Künstler Bio: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
ordentlich
gut
sehr gut
Sommerliche Vibes aus Berlin: WEIRDO bietet einen seiner ersten Tracks als Free Download an - und wir fahren voll drauf ab. Ein neues Video gibt es außerdem.
Summer Of Hate

Jörg Buttgereit - Summer Of Hate

Künstler Bio: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
ordentlich
gut
sehr gut
Ausgerechnet im Woodstock-Jahr 1969 werden die Ideen der Blumenkinder brutal niedergemetzelt, denn Charles Manson ermordet mit seinen Hippie-Jüngern neun Menschen: Horror-Regisseur und Filmkritiker Jörg Buttgereit hat dieses Verbrechen in einem packenden Hörspiel verarbeitet.
Tequila And The Sunrise Gang - Of Pals and Hearts (Artwork)

Tequila And The Sunrise Gang - Of Pals And Hearts

Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
ordentlich
gut
sehr gut
TATSG aus dem hohen Norden zelebrieren weiterhin ihren Ska-lastigen und energetischen Genre-Mix und liefern mit ihrem fünften Studioalbum gleichermaßen eine Ode an die Freundschaft und eine Rüge an die Gesellschaft. Wir haben die Single "Keep Me Arrested" als Free-Download für euch bereitgestellt. 
Die Abschaffung der Arten

Dietmar Dath - Die Abschaffung der Arten

Künstler Bio: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
ordentlich
gut
sehr gut
In 500 Jahren gibt es keine Menschen mehr, stattdessen bevölkern sprechende Tiere die Welt. Das Hörbuch von Dietmar Dath beeindruckt nicht nur durch sein philosophisches Science-Fiction-Konzept, sondern auch mit dem elektronisch experimentellen Soundtrack von Mouse On Mars.
Itchy - All We Know

Itchy - All We Know

Künstler Bio: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
ordentlich
gut
sehr gut
Itchy Poopzkid ist tot, es lebe Itchy. Das Trio aus Eislingen zeigt sich nicht nur namentlich, sondern auch musikalisch auf ihrem neuen Album „All We Know“ erwachsener als zuvor. Wir haben die Single „Fall Apart“ als Free Download.
Die Rückkehr von Captain Future

Edmond Hamilton - Die Rückkehr von Captain Future

Künstler Bio: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
ordentlich
gut
sehr gut
18 Jahre nach Veröffentlichung der Taschenbücher und über zwei Jahrzehnte nach Ausstrahlung der Anime-Serie kehrt Science-Fiction-Star Captain Future in Hörspiel-Form zurück: Mit an Bord sind die Original-Synchronsprecher und die Original-Musik aus der Achtzigerjahre TV-Serie.

Meistgeklickt

Kostenlose Musik im Netz

Tonspion bietet seit 1999 einen Überblick über die besten legalen Download-Angebote. Es gibt auch heute noch zahlreiche Anbieter, die Musik Downloads kostenlos anbieten. Allerdings sind die wenigsten davon legal. Grundsätzlich kostet Musik immer Geld, sei es über ein Abo (Spotify, Deezer und Co), pro Download (iTunes Music Store, Amazon) oder auf Tonträgern. Ohne Geld könnten Musiker und Labels keine Studios mieten, Songschreiber engagieren oder davon leben. Sie müssten sich einen anderen Job suchen und die Qualität der Musik würde enorm nachlassen. Wenn Musik legal veschenkt wird, dann immer direkt vom Künstler und um seine Musik direkt für Fans zur Verfügung zu stellen, denn manchmal ist der Wert so einer Beziehung wichtiger als ein paar Cent pro Download.

Musik direkt vom Künstler

In der Vergangenheit haben zahlreiche Bands von der Möglichkeit Gebrauch gemacht, Musik ohne Label oder Shop direkt auf ihrer Homepage zu veröffentlichen. Darunter auch große Namen wie Radiohead, Coldplay, Nine Inch Nails, Adele, Lady Gaga oder Sufjan Stevens. Diese zeitlich begrenzten Aktionen findest du immer aktuell auf dieser Seite. Für die Künstler zahlen sich diese Aktionen trotzdem aus, da sie eine große Medienaufmerksamkeit generieren und häufig auch an Mailadressen ihrer Fans kommen, um ihnen künftig Tickets und Veröffentlichungen direkt verkaufen zu können.

Unterstütze deine Lieblingskünstler: Kauf Musik!

Wenn du die Arbeit deiner Lieblingskünstler wirklich unterstützen willst, solltest du also nur auf legale Angebote zurück greifen. Am meisten profitieren Künstler übrigens vom Kauf von Tonträgern, z.B. Vinyl oder Merchandise. MP3 Downloads sind auch noch sehr einträglich, Streams hingegen zahlen sich erst bei sehr großen Mengen aus.

Warum viele kostenlose Musik Download-Angebote einen Haken haben

Eine rechtliche Grauzone sind sogenannte Streamripper wie Convert2MP3: diese zapfen legale Quellen (Youtube, Radiosender,...) an und erstellen individuelle Kopien der Musik, die man sich dann als MP3 runterladen kann. Die Künstler gehen dabei (ähnlich wie beim Radiomitschnitt auf Kassette) komplett leer aus. Für den privaten, unkommerziellen Gebrauch ist das Mitschneiden von Streams trotzdem völlig legal.

Die Frage ist nur, ob man sich seine Festplatten wirklich mit Musik fragwürdiger Soundqualität zumüllen möchte, oder ob man nicht für ein Spotify-Abo ab 2,50 Euro im Monat nicht lieber jede Musik in bester Qualität hört und zwar jederzeit und überall. 

Keine Frage: der Download von Musik ist ein Auslaufmodell, die Streaminganbieter haben sich durchgesetzt, weil sie einen Service bieten, den kein illegales Angebot bieten kann.

Gute Musik hat einen Wert

Wer Gema-freie Musik Downloads sucht, die es nicht auf Spotify & Co. gibt, findet diese auf speziellen Plattformen, allerdings muss man sich klar machen, dass kein professioneller Musiker etwas zu verschenken hat und die Qualität gemafreier Musik in der Regel deutlich schwächer ist, als Musik von Künstlern, die erst mit Hilfe einer Verwertungsgesellschaft wie der GEMA ihr Geld verdienen können.