Rock Alben

Die wichtigsten Rock-Alben empfohlen von der Tonspion Redaktion. Mit Stream, Video und Download. Neue Alben im Überblick ►

Here Come The Aliens

Kim Wilde - Here Come The Aliens

Artist: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend
Wer war in den Achtzigerjahren nicht verliebt in Kim Wildes unverschämte und unbekümmerte Rotzigkeit, mit der sie ihre unterkühlten-coolen Songs vortrug: Auf ihrem neuen Album „Here Come The Aliens“ will sie die Frische und Frechheit von damals wiederaufleben lassen.
Firepower

Judas Priest - Firepower

Artist: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend
Soll es das jetzt gewesen sein? Mit ihrem 18. Album "Firepower" ziehen Judas Priest vielleicht tatsächlich einen Schlussstrich unter ihre bereits beeindruckende 49 Jahren währende Karriere.
Michael Schenker Fest - Resurrection Artwork

Michael Schenker Fest - Resurrection (2018)

Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend
Einmal öfter aufstehen als hinfallen: Diesem Motto musste Michael Schenker in seiner lebhaften Karriere schon mehrmals folgen. Aber die Zeit heilt viele Wunden, weshalb die deutsche Gitarrenlegende ein überraschend fideles neues Werk vorlegt, auf dem er von gleich mehreren seiner alten Weggefährten begleitet wird.
Lucy Dacus - Historian

Lucy Dacus - Historian

Artist: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend
Sie galt nach ihrem Debüt als vielversprechende Hoffung im US-Indie-Rock. Mit "Historian" schafft sie den Sprung zur beachtenswerten Künstlerin, die mehr kann, als nur auf der Gitarre zu schrammeln und schön zu singen.
Cover: The Beat

Snøffeltøffs - Frohnau

Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend
Aus zwei mach drei mach neu: Die Snøffeltøffs erfinden sich mit der ersten Single des kommenden Albums "Frohnau" zwar nicht komplett neu, aber sie biegen steil links ab Richtung urbanem Folk  - auch dank einer neuen Dame an ihrer Seite.
Franz Ferdinand - Always Ascending
Album der Woche

Franz Ferdinand - Always Ascending

Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend
Mehr Bowie, weniger Byrne lautet die effektive Formel für Franz Ferdinands fünftes Studioalbum, das fünf Jahre nach der FFS-Kollaboration mit dem Duo Sparks erscheint: Pathos und Pop tanzen hier zusammen zu raffinierten Riffs.
Pablo Honey

Radiohead - Pablo Honey

Artist: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend
Radioheads Debütalbum feiert seinen 25. Geburtstag. Es war die Geburtsstunde einer Bandkarriere, in der "Creep" heute nur noch eine untergeordnete Rolle spielt. 
Fall Out Boy - MANIA

Fall Out Boy - M A N I A

Artist: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend
Fall Out Boy wirken auf "M A N I A" wie eine vom Zeitgeist getriebene Herde aufgescheuchter Hühner - Lichtblicke gibt es trotzdem.
Tocotronic - Die Unendlichkeit (Artwork)
Album der Woche

Tocotronic - Die Unendlichkeit

Artist: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend
Wie man auf dem mittlerweile zwölften Album und mit über 40 Jahren noch drängend und direkt klingen kann, zeigen Tocotronic auf “Die Unendlichkeit” auf beeindruckende Weise: Ungewohnt autobiografisch birgt das Konzeptalbum auch Risiken der Peinlichkeit, doch diese umschiffen die Hamburger lässig.
Donots - Lauter als Bomben

Donots - Lauter als Bomben

Artist: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend
Fight Fire with Fire? Die Donots möchten die Wutbürger mit Wut-Punk bekämpfen und entschließen sich deshalb wohl auch wieder einmal auf Deutsch zu singen – schließlich steckt hinter dem Begriff “Wut” nicht nur Frust und Unzufriedenheit, sondern auch Energie und Lebenslust.
Feine Sahne Fischfilet – Sturm & Dreck

Feine Sahne Fischfilet - Sturm & Dreck

Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend
Feine Sahne Fischfilet sind zurück in ihrer Stadt und “scheißen vor Eure Burschenschaft”: Mit Kampfansage eröffnen die Punker aus Mecklenburg-Vorpommern ihr neues Album “Sturm & Dreck” und fordern mit diesem bildungsbürgerlichen Kalauer von besorgten Bürgern und Rechtspopulisten ihr Gebiet zurück.